Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
schleswig_holstein
Sonntag, 10. Januar 2010, ca. 01:00 Uhr
A1 bei Bargteheide, Schleswig-Holstein
News-Nr.: 10377

Schwerer Crash im Schneesturm auf A1:
Sattelzug stürzt nach Notbremsung auf schneebedeckter A1 quer über alle drei Fahrstreifen

Trucker musste bremsen, da BMW auf Schneewehe ins Schleudern geriet - Fahrer bleibt unverletzt - Feuerwehr muss auslaufenden Kraftstoff aufnehmen – Vollsperrung!

Bildergalerie vorhanden

Datum: Sonntag, 10. Januar 2010, ca. 01:00 Uhr

Ort: A1 bei Bargteheide, Schleswig-Holstein

 

(gs) Weiterer schwerer Unfall in der Nacht auf der A1 bei Bargteheide: Ein Lastzug stürzte nach einer rutschigen Notbremsung über alle drei Fahrspuren, die A1 ist für Stunden blockiert.

Nach ersten Angaben war ein vor dem Laster fahrender BMW auf einer Schneewehe ins Schleudern geraten. Als der nachfolgende Lasterfahrer daraufhin bremsen musste, um einen Auffahrunfall zu verhindern, verlor er auf der schneeglatten Fahrbahn die Kontrolle. Der 40-Tonner brach aus und stürzte quer über alle Fahrstreifen der Fahrtrichtung Hamburg auf die Seite. Der Fahrer blieb dank angelegtem Gurt zum Glück unverletzt. Feuerwehrkräfte mussten anrücken, da aus dem Tank des Lasters mehrere 100 Liter Treibstoff ausliefen. Für die aufwendigen Bergungsarbeiten bleibt die A1 für Stunden gesperrt.

 

Die NonstopNews-Bilder (Nacht) und der O-Ton:

 

-         Totale der Unfallstelle auf der A1

-         Feuerwehr und Polizei vor Ort

-         Sattelzug liegt quer über allen Fahrstreifen

-         Feuerwehr muss auslaufenden Kraftstoff aufnehmen

-         Fahrstreifen völlig blockiert

-         Helfer bereiten Bergung vor

-         Schnee vor Ort

-         O-Ton Sven-Arne Werner, Wehrführer der Feuerwehr Bargteheide: „...als wir eintrafen, fanden wir querliegenden Laster vor… mehrere 100 Liter Treibstoff ausgelaufen…." etc.

-         Schnittbilder und Übersichten

 
 

Bestellen Sie das TV-Material unter 04221 / 97 30 444 – Standort: Ahrensburg

 


Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.
Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.