DOMEYER - SAFTEY FIRST
schleswig_holstein
Samstag, 09. Januar 2010, ca. 16:30 Uhr
News-Nr.: 10369

Tückische Schneeverwehungen:
Gefährliche Straßenverhältnisse sorgen im äußersten Norden für Unfälle

Kleintransporter kommt von rutschiger Landstraße ab und prallt gegen Baum, Fahrerin schwer verletzt – Kein Neuschnee, starke Winde wehen jedoch den auf den Feldern liegenden Schnee auf Straßen

Bildergalerie vorhanden

Datum: Samstag, 09. Januar 2010, ca. 16:30 Uhr

Ort: L268 bei Husby, Kreis Schleswig-Flensburg, Schleswig-Holstein
 

(ah) Im äußersten Norden der Bundesrepublik gab es heute zwar bislang noch keine Schneefälle, doch der vorhandene Schnee reicht schon aus, um den Autofahrern Kopfzerbrechen zu bereiten. Teils stürmische Nordostwinde wehen den Schnee von den Feldern auf die geräumten Straßen, so dass plötzlich, zum Beispiel nach einer Kurve, extrem glatte und tückische Stellen auf die Fahrer lauern.

Rund um Flensburg kam es daher bereits zu zahlreichen Unfällen, meist mit Blechschäden. Auf der L268 bei Husby jedoch wurde die Fahrerin eines Kleintransporters schwer verletzt, als sie auf einer solchen Schneeverwehung die Kontrolle über ihr Fahrzeug verlor. Der Wagen kam nach rechts von der Fahrbahn ab, fuhr eine Böschung hinauf und prallte gegen einen Baum, bevor er wieder auf die Landstraße zurückrollte. Die Frau wurde in dem Wrack eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Sie wurde anschließend in ein Krankenhaus eingeliefert.

Mit einer Entspannung der Lage ist heute offensichtlich nicht mehr zu rechnen. Am Abend wird weiterhin mit starken Windböen gerechnet.

 
Die NonstopNews-Bilder und der O-Ton:
 

-         Totale der Unfallstelle, verschneite Straße, Schneeverwehungen

-         Feuerwehr, Polizei, Notarzt und Rettungsdienst vor Ort

-         Zerstörter Kleintransporter, abgetrenntes Dach, Blick auf Ladefläche

-         Feuerwehrmann mit Rettungsschere, Feuerwehrleute an Unfallfahrzeug

-         Einsatzkräfte besprechen sich

-         Bilder von der B199 zwischen Flensburg und Kappeln: Wind fegt über Feld, Schneeverwehungen auf Fahrbahn, PKW fahren auf Bundesstraße

-         Schnittbilder

-         O-Ton (Name auf Band), Abschleppunternehmer: „…sehr viele Unfälle heute…“, „…Nordostwind bis Stärke 9, dadurch tückische Schneeverwehungen…“, „…gerade hier ein schwerer Unfall…“

 
 

Bestellen Sie das TV-Material unter 04221 / 97 30 444 – Standort: Flensburg

 


Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.
Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.