Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
niedersachsen
Mittwoch, 17. Oktober 2007, ca. 03.00 Uhr
Rundshorner Forst in der Wedemark, Region Hannover, Niedersachsen
News-Nr.: 5894

Ungewöhnliche Unfallsituation:

Zwei Junge Männer überschlagen sich mit PKW bei nächtlicher Spritztour mitten im Wald – Suchaktion von Feuerwehr und Polizei nach Unfallopfern

Opfer riefen Notruf, wussten aber nicht, wo sie waren - Feuerwehr und Rettungsdienst können Unfallwagen schließlich finden - Beide Opfer zum Glück nur mittelschwerverletzt – Möglicherweise Unfall unter Einfluss von Alkohol und Drogen

Bildergalerie vorhanden
Datum: Mittwoch, 17. Oktober 2007, ca. 03.00 Uhr
Ort: Rundshorner Forst in der Wedemark, Region Hannover, Niedersachsen
 
(gs/cd) Sie verunglückten mitten im Wald und wussten nicht wo sie sind. Zwei Junge Männer sind in der Nacht zu Mittwoch in einem Forstgebiet in der Wedemark während einer nächtlichen Spitztour schwer verunglückt und mussten zunächst von Feuerwehr- und Rettungskräften gesucht werden.
Die beiden  25-Jährigen waren mit einem VW in dem weitläufigen Forst Rundshorn unterwegs. Der Fahrer verlor offenbar aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit die Kontrolle über den Wagen und überschlug sich gegen einen Baum.
Zwar zogen sich beide Insassen nur mittelschwere Verletzungen zu, jedoch wusste keiner genau, wo sie eigentlich waren. Eine Ortsmarke deutete nur daraufhin, dass die nächsten beiden Orte sechs und sieben Kilometer entfernt waren. Per Handy alarmierten sie Polizei und Feuerwehr, die mit einem Großaufgebot ausrückten, um nach der Unfallstelle zu suchen. Die Einsatzkräfte fuhren die Waldwege systematisch ab und stießen so nach etwa 30 Minuten auf die Unfallstelle. Ein bereits alarmierter Hubschrauber konnte somit abdrehen. Beide Personen wurden mit Rettungswagen in Krankenhäuser verbracht. Ein Hund aus dem Unfallwagen blieb unverletzt und wurde von einer Polizeibeamtin betreut. Da die jungen Männer im Zusammenhang mit Drogen und Alkohol bereits polizeibekannt sind, wird nun überprüft, inwieweit der Unfall auch unter Einfluss von Rauschmitteln passiert war. Die Ermittlungen der Polizei dauern an.
 
Die NonstopNews-Bilder und der O-Ton:
 
-          Totale der Einsatzstelle mit viel Blaulicht im Wald
-          Rettungsdienst, Feuerwehr, Notarzt und Polizei vor Ort
-          Opfer wird auf Trage zu Rettungswagen geschoben und dort behandelt
-          Hinweisschild mitten im Wald mit Kilometerangaben
-          VW liegt auf Dach am Baum, verschiedene Bilder
-          Hund wird von Beamtin in Streifenwagen gestreichelt
-          Feuerwehr am Unfallwagen, Polizei bei Unfallaufnahme
-          O-Ton Martina Stern, Polizei Hannover: …zum Unfall und den Suchmaßnahmen…
-          Schnittbilder
 
Bestellen Sie das TV-Material unter 04221 / 97 30 444 – Standort: Hannover

Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.
Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.