Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
niedersachsen
Samstag, 22.09.2007, ca. 05:30 Uhr
Kreisstraße zwischen Elze und Meitze, Region Hannover, Niedersachsen
News-Nr.: 5761

Weiterer schwerer Unfall bei Hannover:
Fahrt eines jungen Pärchens endet am Baum

Beifahrer eingeklemmt und schwer verletzt – Auto krachte mit hoher Geschwindigkeit gegen Baum am Straßenrand – Alkohol im Spiel? Polizei ermittelt

Bildergalerie vorhanden

Datum: Samstag, 22.09.2007, ca. 05:30 Uhr

Ort: Kreisstraße zwischen Elze und Meitze, Region Hannover, Niedersachsen

 

(mwü) Nachdem ein schlimmer Unfall auf der A7 in der Nacht zu Samstag bereits ein Todesopfer gefordert hatte (NonstopNews berichtete; News-Nr. 5760), mussten die Hilfskräfte in der Region Hannover am frühen Morgen erneut in den Einsatz.

Ein junges Pärchen ist auf einer Kreisstraße bei Elze aus bislang ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn abgekommen, ihr Wagen krachte frontal gegen einen Baum.

Die Fahrerin wurde bei dem Crash leicht verletzt, der nicht angeschnallte Beifahrer mit dem gesamten Körper im Fußraum des Autos eingeklemmt. Die Polizei ist sich sicher: der junge Mann war nicht angeschnallt. Er erlitt schwere Verletzungen, sei aber nicht in Lebensgefahr.

Die Polizei schließt nicht aus, dass bei dem Unfall Alkohol im Spiel war – im Wrack des Fahrzeugs fanden die Beamten zahlreiche Bierflaschen. Nun soll eine Blutprobe für Klarheit sorgen.

 

 

 

Die NonstopNews-Bilder (Nacht):

 

  • Totale der ausgeleuchteten Unfallstelle

  • Großaufgebot Feuerwehr, Rettungsdienst, Polizei vor Ort

  • Rettungsdienst, Feuerwehr, Notarzt am Fahrzeug

  • Patienten werden in Rettungswagen verbracht (bitte ggf. Pers.rechte beachten)

  • Einschlagspuren am Baum

  • Polizei bei der Unfallaufnahme

  • Feuerwehr bei Aufräumarbeiten

  • Schnittbilder

 

 

 

Bestellen Sie das TV-Material unter 04221 / 97 30 444 – Auslieferungsort: Hannover


Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.
Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.