Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
Ihre Werbung auf Nonstopnews.de

Tödlicher Absturz:
Sportflugzeug kollidiert mit Hochspannungsleitung und stürzt brennend auf Feld – Pilot tot!

Stromausfall in der Region – Feuer greift auf Feld über – Ursache unklar

Bildergalerie vorhanden

Datum: Sonntag, 12. August 2007, 18:00 h

Ort: Burghaun-Gruben, LK Fulda, Hessen

 

(gs) Tragischer Flugunfall in Hessen: Ein Sportflugzeug ist am Sonntagabend in eine Hochspannungsleitung geflogen und danach brennend in ein Feld gestürzt – der Pilot starb.

Der Hergang ist noch völlig unklar. Der Pilot überflog die Gegend offenbar sehr niedrig und geriet dabei in die Stromleitung. Dabei fing das Flugzeug offensichtlich Feuer und stürzte dann auf das sich darunter befindliche Feld. Das Feuer breitete sich anschließend über das Feld aus. Für den Piloten kam trotz des sofortigen Einsatzes der Hilfskräfte jede Hilfe zu spät, er starb im Wrack, das durch Winde vom Feuer fast vollständig verschont blieb. Nach Angaben der Ärzte erlitt der Mann bei dem Aufprall aber einen Genickbruch.

Die Feuerwehrkräfte mussten zunächst den Feldbrand löschen, um später die Leiche aus dem Wrack zu befreien. Durch den Zusammenstoß mit der Hochspannungsleitung kam es in der Umgebung zu einem länger andauernden Stromausfall. Die Hintergründe für den tödlichen Unfall sind unklar. Das Luftfahrtbundesamt hat sich in die Ermittlungen eingeschaltet.

 

Die NonstopNews-Bilder (Tag) und die O-Töne:

 

-          Totale der Unfallstelle

-          Zerstörtes Flugzeug auf Acker

-          Stromleitung über Acker

-          Flugunfallermittler vor Ort nehmen Arbeit auf

-          Feuerwehrkräfte am Flugzeug

-          Abgebranntes Stoppelfeld, Feuerpatschen im Einsatz

-          Leichenwagen, Sarg (in Arbeit)

-          O-Ton Klaus Blum, Kreisbrandmeister: …zum Einsatz…

-          O-Ton Christian Werthmüller, Kreiswehrführer: …zum Einsatz…

-          Übersichten und Schnittbilder

 

Bestellen Sie das TV-Material unter 04221 / 97 30 444 – Auslieferungsort: Schlitz

 

 


Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.


Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.