Ihre Werbung auf Nonstopnews.de

Zweites Todesdrama an Bahnübergang in nur drei Wochen:
74-jähriger Mann und sein Blindenhund werden an Bahnübergang von Zug erfasst und getötet - erst Mitte März war 12-jähriger Junge an selbem Übergang tödlich verletzt worden

Videomaterial zu beiden Unfällen im Angebot enthalten - Bahnübergang mit Halbschranken ausgestattet - Hintergründe des aktuellen Unglücks noch unklar - Kind war im März offenbar vor gewalttätigem Vater davongelaufen und dann in Panik über den Bahnübergang gerannt, obwohl Schranken geschlossen waren

Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.