Ihre Werbung auf Nonstopnews.de

Lebensgefährlicher Leichtsinn auf der A10:
Handwerker-PKW hält mitten auf rechter Fahrspur der A10, um Scheibenwischer zu reparieren - Fahrzeug hatte weder Warnblinker noch Beleuchtung an - Herannahender Audi prallt ungebremst auf den stehenden Wagen - PKW wird nach vorne katapultiert und schleudert einen der Männer von der Autobahn, einen etwa 10m Abhang hinab - Handwerker erleidet lebensgefährliche Verletzungen

Rettungskräfte kommen wegen fehlender Rettungsgasse nicht zu den Unfallopfern und müssen die letzten 700 Meter laufen - Weitere Rettungskräfte rücken über die Gegenspur an - Audi-Fahrer (im O-Ton) und zwei weitere Handwerker werden leicht verletzt - Autobahn muss mehrere Stunden in beide Fahrtrichtungen voll gesperrt werden - Rettende Haltebucht wäre nur 200 Meter weiter gewesen - Polizei hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen

Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.