Ihre Werbung auf Nonstopnews.de

Lebensgefährlich eingeklemmt, doch Feuerwehr kommt nicht durch:
Kleintransporter-Fahrer übersieht Stauende und kracht ungebremst in Heck von Sattelzug - Feuerwehr muss im Wettkampf mit der Zeit den Schwerstverletzten freischneiden - Kräfte bleiben mehrfach in blockierter Rettungsgasse stecken: „Wir hatten massive Probleme. Man muss sich die Frage stellen, ob diese Personen einen Führerschein haben.“ - Rettungshubschrauber fliegt Fahrer in Klinik, Mann erliegt dort seinen Verletzungen

43-Jähriger kann erst nach einer halben Stunde befreit werden und wird vor Ort wiederbelebt – Stau baute sich nach vorangegangenem Unfall auf – Feuerwehr kritisiert Blockierer in Rettungsgasse: „Gerade in so einer Situation, wenn wir ein Menschenleben haben, was auf der Kippe steht. Und dann verlieren wir Zeit bei der Rettungsgasse. Diese Minuten fehlen uns bei der Rettung und die können wir dann auch nicht mehr rausholen!“

Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.