Ihre Werbung auf Nonstopnews.de

Nachgeholtes Osterfeuer sorgt für Unmut bei Feuerwehr:
Unbekannter zündet riesigen Schnittguthaufen am Ortsrand an - Reisighaufen war eigentlich für abgesagtes Osterfeuer gedacht - zahlreiche Vögel und Kleintiere verenden in den Flammen

Zahlreiche Kräfte der Feuerwehr sind stundenlang gebunden, um Flammenmeer kontrolliert abbrennen zu lassen - Haufen von etwa 10 x 50 Metern war am Ortsrand aufgeschichtet worden und sollte bereits im Vorjahr zu Ostern verbrannt werden - Feier fiel dann aber zwei Jahre in Folge wegen Corona aus



Fotocredit: NonstopNews / Mücahid Güler


Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.