DOMEYER - SAFTEY FIRST
baden_wuerttemberg
Mittwoch, 11. Juni 2008
Balingen-Engstlatt, Zollernalbkreis, Baden-Württemberg
News-Nr.: 7244

Nach der Hochwasserkatastrophe letzte Woche
Erneut schwere Unwetter im Zollernalbkreis: Wohnhaus geht nach Blitzschlag in Flammen auf

Dachstuhl brennt lichterloh - Kilometerweit sichtbare Rauchsäule über dem Ort - Frau wurde zunächst vermisst: Polizei gibt Entwarnung - Feuerwehr im Großeinsatz - Amateurmaterial: Passant filmte wenige Minuten nachdem der Blitz eingeschlagen hatte

Bildergalerie vorhanden

Datum: Mittwoch, 11. Juni 2008

Ort: Balingen-Engstlatt, Zollernalbkreis, Baden-Württemberg

 

(mwü/gs) Nach der Hochwasserkatastrophe in der vergangenen Woche haben schwere Gewitter am Mittwochnachmittag erneut zahlreiche Schäden im Zollernalbkreis verursacht. In einigen Gemeinden sollen ersten Informationen zufolge Keller vollgelaufen sein, in Grosselfingen musste die Feuerwehr offenbar Wasser aus der örtlichen Schule pumpen.

Am Schlimmsten traf das erneute Unwetter den Balinger Ortsteil Engstlatt. Dort ist ein Blitz in ein Wohnhaus eingeschlagen, das daraufhin in Flammen aufging. Das Ehepaar, das in dem Haus wohnt, war zum Zeitpunkt des Brandausbruchs nicht zu Hause. Eine ebenfalls in dem Haus lebende ältere Frau wurde zunächst vermisst, die Polizei gab jedoch inzwischen Entwarnung: Auch sie sei nicht zu Hause gewesen.

Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 200.000 Euro. Feuerwehr und DRK waren mit einem Großaufgebot im Einsatz. Auch sie blieben von den heftigen Regengüssen nicht verschont - noch während der Löscharbeiten ging plötzlich ein heftiger Starkregen über dem Einsatzort nieder.

 

Die NonstopNews-Bilder und der O-Ton:

 

- Totale der Einsatzstelle

- Dichter Rauchpilz steht über dem Gebäude

- Offener Dachstuhl, Rauch dringt aus Gebäude

- Großaufgebot der Feuerwehr vor Ort, Löschangriff von Drehleitern

- Weitere Feuerwehrfahrzeuge rücken an Brandort an

- Polizei vor Ort, Einsatzkräfte besprechen sich, Feuerwehr legt Schlauchleitungen

- DRK vor Ort, RTW am Einsatzort, Löschwasser läuft von Grundstück

- Polizei-/Feuerwehrabsperrung, Atemschutzträger rüsten sich aus, gehen in das Gebäude

- Starkregen an Einsatzstelle, Feuerwehrkräfte im Regen, Fahrzeuge auf nasser Fahrbahn

- AMATEURMATERIAL (Handy, mpeg4): Dachstuhl brennt lichterloh, meterhohe Flammen

- O-Ton Peter Rist, Feuerwehr Balingen: ...zur Lage beim Eintreffen der Feuerwehr.../...zum Gewitter.../...zum Einsatz...

- Schnittbilder

 

Bestellen Sie das TV-Material unter 04221 / 97 30 444 – Standort: Rottweil/Balingen


Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.
Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.