Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
niedersachsen
Montag 02.06.2008 20:00 Uhr
Bassen/Oyten +Worpswede, Landkreis Osterholz/Scharmbeck, Niedersachsen
News-Nr.: 7179

Schwere Unwetter im Norden
300-jährige Bäume durch Windhose entwurzelt

Feuerwehr im Dauereinsatz

Bildergalerie vorhanden

Datum: Montag 02.06.2008 20:00 Uhr

Ort: Bassen/Oyten +Worpswede, Landkreis Osterholz/Scharmbeck, Niedersachsen

 

(et) Eine kurze aber schwere Gewitterfront ist am späten Montagabend über Teile Niedersachsens gezogen und hat in mehreren Ortschaften schwere Schäden angerichtet.

Die Feuerwehren waren im Dauereinsatz um die Straßen von umgestürzten Bäumen zu befreien. Eine Windrose bei Worpswede riss gleich zwei 300 Jahre alte Bäume samt Wurzel aus dem Boden. Anwohner Werner Böttcher sah vom Fenster aus wie kurz die Blätter aufwirbelten und dann die beiden großen Eichen umfielen. Ein paar Kilometer weiter stürzte eine Birke auf die Windschutzscheibe eines PKW. Der Fahrer hatte jedoch Glück und kam mit dem Schrecken davon. Die Feuerwehren waren bis in den späten Abend im Dauereinsatz um alle Schäden zu beseiteigen.

 

Die NonstopNews Bilder und O-Töne:

 

- Totale Einsatzstelle

- Umgestürzte Bäume auf der Straße

- Feuewehr mit Kettensägen bei der Arbeit

- Äste werden an Straßenrand getragen

- O-Ton Anwohner Thomas Weidenhöfer: ...Gewitter aufgezogen...mussten Fenster schließen...Eiche, Kirsche und Silberpappel umgestürzt

- O-Ton Gerd Tampen, Feuerwehr Bsssen/Oyten: ...zum Feuerwehreinsatz...

- Zwei große Eichen im Gaten von Werner Böttcher (div. Bilder)

- Anwohner vor umgestürzten Bäumen

- Großer Wurzelballen ragt senkrecht in die Luft

- O-Ton Werner Böttcher, Anwohner: ...hab aus Fenster geschaut wie Blätter aufwirbelten und beide Eichen umfielen...Eichen 300 Jahre alt...

-O-Ton Helmut Böttcher, Feuerwehr Worpswede: ...gab mehrere Einsätze...Baum war auf Auto gefallen, zum Glück nur bis zur Windschutzscheibe...Fahrer konnte sich unverletzt befreien...

- Schnittbilder


Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.
Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.