Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
Ihre Werbung auf Nonstopnews.de

Großer Wasserschaden nur einen Tag nach der Eröffnung im modernsten Congress-Center Europas:
Sprinkleranlage löst durch Disconebel aus und setzt große Teile der Bühne und Zuschauerraum unter Wasser – Wasser fließt bis in die Tiefagaragen

Bau kostete 194 Millionen Euro und wurde erst gestern offiziell eröffnet

Bildergalerie vorhanden

Datum: Samstag, 14. April 2018

Ort: RMCC in Wiesbaden, Hessen

 

(et) Nur einen Tag nach der offiziellen Eröffnung des modernsten Congress-Centers Europas in Wiesbaden, muss der erste Schaden der Versicherung gemeldet werden.

Im für 194 Millionen Euro gebauten Rhein-Main-Congress-Center hatte die Sprinkleranlage ausgelöst. Eigentlich sollten bei Proben auf der Bühne die Anlagen ausgeschaltet sein, doch das hatte offenbar jemand vergessen. Bei der Probe zur heutigen Abendveranstaltung wurde mit einer ganzen Menge Disconebel experimentiert und die Sprinkleranlage hielt das natürlich für einen echten Feueralarm und löste aus. Binnen kürzester Zeit wurden Unmengen Wasser auf die Bühne und in den Zuschauerraum gepumpt. Auch einige Besucher beim heutigen Tag der offenen Tür wurden dabei nass. Das Wasser lief bis in die Tiefgarage und musste von der Feuerwehr mit etlichen Pumpen wieder hinaus befördert werden. Wie hoch der Schaden ist, konnte noch nicht beziffert werden, die Veranstaltung soll aber heute auf alle Fälle stattfinden.

 


Videobericht zur MeldungVideobericht zur Meldung:

Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.


Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.