Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
Ihre Werbung auf Nonstopnews.de

Messerattacke nach Partystreit:
36-Jähriger wird nach Streit mit Messer attackiert und lebensgefährlich verletzt - Namentlich bekannter Täter flüchtig

Exklusive Tatort-Bilder und Polizei-O-Ton aus der Nacht

Bildergalerie vorhanden

Datum: Samstag, 14. April 2018, 0.00 Uhr

Ort: Busendorf, LK Potsdam-Mittelmark, Brandenburg

 

(gs) Die Serie von schweren Messerattacklen reißt derzeit nicht ab - erneut wurde eine Person mit einem Messer angegriffen und dadurch lebensbedrohlich verletzt. Die Tat ereignete sich gegen Mitternacht am Rande einer privaten Party in Busendorf in Brandenburg. Nach Angaben anderer Partygäste hatte sich ein Streit zwischen zwei Männern entbrannt, beide gingen dann vor das Haus. Dort muss die Auseinandersetzung dann völlig eskaliert sein: Einer der beiden zückte ein Messer und stach auf den anderen ein, der 36-Jährige erlitt dadurch eine arterielle Verletzung, die vom Notarzt als lebensbedrohlich eingestuft wurde. Das Opfer hatte sich zuvor noch zurück in das Mehfamilienhaus und hoch zur Wohnung der Party geschleppt. Von dort konnten dann Polizei- und Rettungskräfte alarmiert werden. Eine Fahndung in der Umgebung nach dem geflüchteten Täter blieb trotz Einsatz eines Hundes zunächst erfolglos, jedoch ist der Mann der Polizei namentlich bekannt. Die weitere Ermittlungen hat die Kriminalpolizei übernommen. Hintergründe des Streits sind noch unklar.  


Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.


Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.