Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
Ihre Werbung auf Nonstopnews.de

Wohnhaus lichterloh in Flammen:
Carportbrand greift auf Einfamilienhaus über - Haus in Vollbrand - Gleich mehrere Probleme für die Feuerwehr: Wegen extremer Hitze kein Innenangriff möglich, enge Sackgassen-Straße lässt nur zu, Fahrzeuge hintereinander zu stellen, Löschwasser gefriert

Spektakuläre Flammenbilder - extrem starke Rauch-und Hitzeentwicklung - Bewohner kann sich rechtzeitig aus dem Gebäude retten - PKW verbrennt in Carport - Wohnhaus zerstört

Bildergalerie vorhanden

Datum: Donnerstag, 08. Februar 2018, 18:15 Uhr

Ort: Evershagen, Rostock, Mecklenburg-Vorpommern

 

(jl) Feuerwehr kämpft mit unterschiedlichen Problemen bei Wohnhausbrand: In Rostock, Evershagen kam es am Donnerstagabend gegen 18:15 Uhr zunächst zu einem Carportbrand, der dann aber auf das direkt angrenzende Wohnhaus übergriff. Dieses stand innerhalb kürzester Zeit lichterloh in Flammen. Der 72 Jahre alte Bewohner des Einfamilienhauses konnte sich noch rechtzeitig ins Freie retten und musste hilflos zusehen, wie sein Zuhause niederbrannte. Die Feuerwehr wurde bei diesem Einsatz vor gleich mehrere Probleme gestellt. Das Gebäude befand sich am Ende einer engen Straße, die zudem eine Sackgasse war. Die großen Fahrzeuge konnten sich nur hintereinander aufgereiht stellen, ein Drehen oder Wenden war nicht möglich. Durch die enorme Rauch-und vor allem Hitzeentwicklung bei dem riesigen Feuer, war ein Innenangriff undenkbar. Die Einsatzkräfte konnten die Flammen nur von außen bekämpfen. Mit einer Drehleiter wurde das Feuer zusätzlich von oben abgelöscht. Da Minusgrade herrschten, fror das Löschwasser immer wieder ein, was die Arbeit der Feuerwehr zusätzlich enorm erschwerte. 
Der PKW im Carport verbrannte vollständig und auch das Wohnhaus wurde durch das Feuer komplett zerstört. Es entstand ein Sachschaden von ersten Schätzungen zufolge mehr als 300.000 Euro. Die Straße wurde durch die Einsatzfahrzeuge komplett blockiert.

 


Videobericht zur MeldungVideobericht zur Meldung:

Zusatzinfos vorhandenWeiterführende Infos zum Thema:
Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.


Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.