Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
Ihre Werbung auf Nonstopnews.de

Seniorin kracht rückwärts mit PKW in Hauswand:
Gas und Bremse verwechselt: 83-Jährige tritt das Gaspedal durch, brettert mehrere Stahlpfeiler um, überfährt rückwärts Gleise und Fußweg und kracht letztendlich auf gegenüberliegender Straßenseite in Geschäftseingang

Gäste des Imbiss können im letzten Moment zur Seite springen - Alle kommen mit dem Schrecken davon - Sachschaden - Mitarbeiter fegen Scherben im Imbiss und auf dem Gehweg weg

Bildergalerie vorhanden

Datum: Donnerstag, 08. Februar 2018, ca. 15:00 Uhr

Ort: Innenstadt, Rostock, Mecklenburg-Vorpommern

 

(jl) Das wäre um ein Haar ganz anders ausgegangen: Im letzten Moment konnten Gäste des Beirut Grills in der Rostocker Innenstadt noch zur Seite springen, als ein PKW voll in den Eingangsbereich krachte. Die 83-jährige Seniorin verwechselte beim rückwärts Ausparken aus einer Parkbucht am Straßenrand offenbar Gas und Bremse. Sie trat das Gaspedal voll durch, bretterte mehrere Stahlpfeiler zwischen den Fahrspuren um, fuhr rückwärts über die Bahnschienen und einen Fußweg, bis sie auf der gegenüberliegenden Straßenseite zwei Stufen hochfuhr und mit dem Heck in eine Hauswand krachte. Dort befanden sich zum einen das Geschäft eines Uhrmachers, sowie ein Schnellimbiss. In letzter Sekunde konnten die geschockten Gäste, die gerade den Imbiss verließen noch vor dem Auto der Seniorin davonspringen. Somit kamen zum großen Glück alle mit dem Schrecken davon.


Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.


Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.