Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
Ihre Werbung auf Nonstopnews.de

Stauende übersehen:
Polnischer Kleintransporter kracht in Heck von Sattelzug - 35-jährige Fahrerin in Wrack eingeklemmt und schwer verletzt

Feuerwehr muss die Frau mit schwerem Gerät befreien – Autobahn für eine Stunde voll gesperrt – kilometerlanger Rückstau

Bildergalerie vorhanden

Datum: Mittwoch, 7. Februar 2018, 18:00 Uhr

Ort: A1 bei Osnabrück, Niedersachsen

 

(sg) Das Stauende übersehen hat offenbar die Fahrerin eines polnischen Kleinlasters. Als es gegen 18 Uhr verkehrsbedingt zwischen den Anschlussstellen Osnabrück – Nord und Hafen in Fahrtrichtung Münster zu einem Stau kam, krachte der Mercedes Sprinter mit voller Wucht in das Heck eines am Stauende stoppenden Sattelzuges.

Die 35-jährige Fahrerin des Kleintransporters wurde in der stark deformierten Fahrerkabine eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Sie kam mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus. Für die Rettungsarbeiten musste die Autobahn in Richtung Süden für fast eine Stunde voll gesperrt werden. Es bildete sich ein kilometerlanger Rückstau.

 

 


Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.


Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.