Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
Ihre Werbung auf Nonstopnews.de

Morgendlicher Schneefall sorgt für Verkehrs-Chaos:
Schnee und Eis legen Verkehr in Südhessen lahm - Polizei zählt allein 28 Verkehrsunfälle am Vormittag - Winterdienst im Dauereinsatz

Linienbus bleibt im Schnee stecken – Pkw kollidieren auf schneeglatter Bundesstraße – Winterdienst schiebt Straßen und sogar den Hof der Feuerwache frei von Schnee

Bildergalerie vorhanden

Datum: Sonntag, 4. Februar 2018, 12 Uhr

Ort: Landkreis Darmstadt-Dieburg, Hessen

 

(sg) Morgendlicher Schneefall hat am Sonntag im Bereich von Südhessen einige Autofahrer offenbar trotz winterlicher Jahreszeit „kalt erwischt“. Allein bis zum Mittag gab es im Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Südhessen ganze 28 Verkehrsunfälle, bei denen sieben Personen verletzt wurden, so Polizeihauptkommissar Alexander Lorenz in einer Pressemitteilung. So sei es darüber hinaus auch zu zahlreichen Verkehrsbehinderungen durch querstehende und steckengebliebene Fahrzeuge gekommen.

Einen besonderen Schwerpunkt bildete dabei die B38, wo zwischen Reinheim und Zeilhard ein Pkw ins Schleudern kam. Der Fahrer konnte einem Pkw gerade noch ausweichen, kollidierte dann aber mit einem zweiten Fahrzeug. Ein weiterer Pkw landete beim Ausweichmanöver im Graben.

In Reinheim-Spachbrücken blieb ein Bus auf der verschneiten Straße stecken und konnte erst mit Hilfe des Winterdienstes seine Fahrt fortsetzten. Das Räumkommando streute zuvor jede Menge Salz auf die vereiste Fahrbahn.

Damit allen Unfallopfern im Notfall schnell Hilfe geleistet werden kann, musste auch bei der Freiwilligen Feuerwehr Winterdienst verrichtet werden: So wurden Hof und Ausfahrten vom Schnee befreit, damit die Kameraden im Einsatzfall schnell ausrücken können.

 

 


Zusatzinfos vorhandenWeiterführende Infos zum Thema:
Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.


Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.