Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
Ihre Werbung auf Nonstopnews.de

Schwerer Zwischenfall am Oldenburger ZOB:
Besetzter Reisebus fährt beim Rückwärtsausparken aus Haltebucht plötzlich geradeaus und durchbricht Wartehaus am Busbahnhof

Front- und Seitenscheiben zersplittert - Zwei der 20 Fahrgäste werden verletzt - Auch Busfahrer kommt zur Untersuchung ins Krankenhaus - Bergungsteam muss Trümmer des Wartehauses zunächst mit Flex entfernen, um Bus herausziehen zu können

Bildergalerie vorhanden

Datum: Samstag, 03. Februar 2018, 19:00 Uhr

Ort: Oldenburg, ZOB am Hauptbahnhof, Niedersachsen

 

(gs) Großer Schreck am Abend am Oldenburg Hauptbahnhof: Am rückwärtigen Omnibusbahnhof war ein großer Reisebus plötzlich aus seiner Parkbucht heraus nach vorne geprescht und durch ein gläsernes Wartehaus gebrochen. Dabei wurde die Frontscheibe und mehrere Seitenscheiben des Busses zertrümmert, der Bus kam 20 Meter vor der Parkbucht wieder zum Stehen - verkeilt zwischen den Trümmern des Wartehauses und Laternen. Von den 20 Fahrgästen, von den kurz zuvor sechs Personen zugestiegen waren, wurden zwei Personen leicht verletzt. Auch der Busfahrer kam zur Untersuchung ins Krankenhaus. Riesenglück: In dem Wartebereich hatten glücklicherweise keine weiteren Personen gesessen - der Sitzbankbereich wurde vom Bus regelrecht zermalmt. Um den Bus zu bergen, mussten zunächst große Stahlteile des Wartehauses mit einer Flex aufgetrennt werden. Noch ist völlig unklar, wie es zu dem Vorfall kommen konnte. Die polizeilichen Ermittlungen dauern an. Der Bus wurde sichergestellt. Möglicherweise hatte der Fahrer bei dem Automatikbus einfach den falschen Gang eingelegt...


Zusatzinfos vorhandenWeiterführende Infos zum Thema:
Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.


Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.