Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
Ihre Werbung auf Nonstopnews.de

Kuriose Tier-WG:
Henne und Hundefamilie teilen sich Bretterverschlag - "Cannelle" bekam an Nistplatz Welpen, "Frau Piep" und junge Hunde verstehen sich bestens und kuscheln, als sei es das Normalste der Welt

Landwirt: "Sehr schön zu sehen, dass solche außergewöhnlichen Tierfreundschaften entstehen können" - Umfangreiches Material mit niedlichen Tierbildern und einem ausführlichen O-Ton mit dem Besitzer

Bildergalerie vorhanden

Datum: Donnerstag, 12. Oktober 2017

Ort: Kalletal, Kreis Lippe, Nordrhein-Westfalen

 

(ah) Landwirt Henry Frenzel hat sich genau überlegt, welche Hunderassen in Frage kommen könnten, als er auf der Suche nach einem Wachhund für die Hühner und Gänse auf seinem Hof war. Durch Raubvögel und Marder kam es in letzter Zeit verstärkt zu Verlusten, so dass die Vögel beschützt werden mussten. Wichtig war Frenzel aber auch, dass der neue Beschützer gut mit den anderen Tieren auskommen muss. Nach einer Internetrecherche fand er die Lösung: Maremmano-Abruzzese-Hunde, eine italienische Schäferhundart, die beide Kriterien sehr gut erfüllen soll.

Also legte er sich schließlich ein solches Hundepärchen zu. Sie passten perfekt zu den anderen Tieren, verstanden sich gut mit ihnen - und auch miteinander, so dass Hündin "Canelle" und Rüde "Capone" vor einigen Wochen Nachwuchs bekamen.

"Canelle" brachte die Welpen jedoch in einem Bretterverschlag zur Welt, den die Henne "Frau Piep" als Nistplatz nutzt und die Hundefamilie machte nach der Geburt keine Anstalten, wieder auszuziehen. Man mag hier Konfliktpotential vermuten, aber kein Problem für "Frau Piep" und die Hunde! Es entstand eine völlig kuriose Tier-WG. Die Henne und die Hunde wohnen nun gemeinsam in dem engen Verschlag und scheinen keinerlei Probleme miteinander zu haben. "Frau Piep" und die Welpen kuschen sogar miteinander, als sei es das Normalste der Welt.

Henry Frenzel hat natürlich nicht vermutet, einen solchen Volltreffer zu landen, als er nach der richtigen Hunderasse suchte; er freut sich aber natürlich "tierisch": "Es ist sehr schön zu sehen, dass solche außergewöhnlichen Tierfreundschaften entstehen können".

 


Videobericht zur MeldungVideobericht zur Meldung:

Zusatzinfos vorhandenWeiterführende Infos zum Thema:
Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.


Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.