Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
Ihre Werbung auf Nonstopnews.de

Wind facht Flammen immer wieder an:
Brand in Anbau greift auf Dachstuhl von Mehrfamilienhaus über - Polizei schätzt Sachschaden auf 200.000 bis 300.000 Euro

Bewohner konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen – angrenzendes Motel wird ebenfalls evakuiert – Brandursache noch unklar

Bildergalerie vorhanden

Datum: Mittwoch, 13. September 2017, 22 Uhr

Ort: Metzingen, Landkreis Reutlingen, Baden-Württemberg

 

(sg) Gegen 22 Uhr brach am Mittwochabend gegen 22 Uhr an einem ursprünglich als Stall genutzten Anbau eines Mehrfamilienhauses im Metzinger Ortsteil Glems ein Feuer aus.

Durch den starken Wind angefacht breiteten sich die Flammen schnell auch auf das dreistöckige Wohngebäude aus. Alle Bewohner konnten das Gebäude größtenteils unverletzt verlassen. Sie wurden vom Rettungsdienst ambulant vor Ort versorgt.

Da das Feuer aufgrund der starken Sturmböen unberechenbar war, wurde auch das benachbarte Motel sicherheitshalber geräumt. 16 Gäste mussten daher vorübergehend in die Gemeindehalle umziehen.

Die Flammen erfassten unterdessen den Dachstuhl des Wohngebäudes. Die Löscharbeiten zogen sich fast die ganze Nacht hin. Das Gebäude ist derzeit unbewohnbar.

Der Schaden wird auf 200.000 bis 300.000 Euro geschätzt. Warum der Brand in den Anbau ausgebrochen ist, ermittelt nun die Polizei.

 

Die NonstopNews-Bilder (Nacht) und der O-Ton:

 

  • Flammen schlangen aus dem Dachstuhl
  • Großaufgebot der Feuerwehr vor Ort
  • Brandbekämpfung über Drehleiter
  • Wind facht Flammen an
  • Bäume biegen sich unter den Sturmböen
  • Flammen fressen sich unter der Dachhaut durch
  • Atemschutzgeräteträger in Bereitstellung
  • benachbartes Motel
  • Bagger reißt Teile des Daches ein
  • O-Ton Hartmut Holder, Kommandant Feuerwehr Metzingen: „…alarmiert gegen 21:50 Uhr zu Zimmerbrand alarmiert … bereits auf Anfahrt wurde durch Polizei ein Dachstuhlbrand gemeldet … Wohngebäude mit Anbau … Anbau befand sich im Vollbrand, Wohngebäude bereits erfasst … drohte auf Motel überzugreifen … Sturm bereitete Probleme … Dachstuhl mit Bagger eingerissen … 65 Einsatzkräfte der Feuerwehr vor Ort … zuzüglich Rettungsdienst … fünf Bewohner und ein Feuerwehrmann vor Ort durch Rettungsdienst behandelt …“

 Bestellen Sie das TV-Material unter 04221 / 97 30 444 – Standort: Stuttgart


Zusatzinfos vorhandenWeiterführende Infos zum Thema:
Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.


Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.