Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
Ihre Werbung auf Nonstopnews.de

Mann durch Polizeischüsse verletzt:
Mutmaßlicher Randalierer wird bei Festnahme durch Polizeischüsse verletzt

Augenzeugin hatte berichtet, dass der junge Mann bereits mehrere Autos beschädigt hätte - Polizeibeamter wollte Tatverdächtigen festnehmen - dieser leistete massiv Widerstand - Polizist sah sich gezwungen Schusswaffe einzsetzen

Bildergalerie vorhanden

Datum: Mittwoch, 13. September 2017 - ca. 17.00 Uhr

Ort: Degerloch, Stuttgart, Baden-Württemberg

 

(jl) Am Mittwochabend ist ein mutmaßlicher Randalierer bei der Festnahme in der Karl-Pfaff-Straße in Degerloch, Stuttgart von einem Polizeibeamten durch Schüsse aus seiner Dienstwaffe verletzt worden.

Eine Passantin teilte gegen 17 Uhr der Polizei mit, dass an der Karl-Pfaff-Straße ein Mann randalieren und mehrere Autos beschädigen würde. Ein Polizeibeamter ging daraufhin sofort nach draußen und stellte den Tatverdächtigen. Der Mann leistete offenbar sofort massiven Widerstand und schlug auf den Polizeibeamten ein. Bei dem anschließenden Schusswaffengebrauch erlitt der junge Mann Verletzungen an der Hand und am Bein. Alarmierte Rettungskräfte kümmerten sich um den Verletzten und brachten ihn in ein Krankenhaus.

Die genauen Umstände, sowie der genaue Tatablauf sind Gegenstand der weiteren Ermittlungen. 

 

 

Die NonstopNews-Bilder:

  • abgesperrte Straße
  • Polizei sichert Spuren
  • Notarzt vor Ort

 

 

 

 Bestellen Sie das TV-Material unter 04221 / 97 30 444 – Standort: Stuttgart


Zusatzinfos vorhandenWeiterführende Infos zum Thema:
Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.


Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.