Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
Ihre Werbung auf Nonstopnews.de

Tödlicher Unfall beim Abbau auf Jahrmarkt:
Arbeiter stürzt von Riesenrad und kommt ums Leben

31-Jähriger stürzte etwa von der Mitte des 55 Meter hohen Riesenrades in die Tiefe - Polizei und Amt für Arbeitsschutz haben die Ermittlungen zur Ursache aufgenommen - Mann hat möglicherweise durch heftige Böe den Halt verloren

Bildergalerie vorhanden

Datum: Mittwoch, 13. September 2017, ca. 11:00 Uhr

Ort: Bonn, Nordrhein-Westfalen

 

(ah)  Tödlicher Arbeitsunfall beim Abbau von Pützchens Markt in Bonn: Ein 31 Jahre alter Arbeiter aus Rumänien stürzte von etwa der Mitte des 55 Meter hohen Riesenrads in die Tiefe und erlitt dabei tödliche Verletzungen.

Derzeit ist noch völlig unklar, wie es zu dem Unglück kommen konnte und ob der Mann ausreichend gesichert war. Es kann offenbar nicht ausgeschlossen werden, dass der Mann durch eine heftige Windböe den Halt verlor. Er trug einen Sicherheitsgurt, der jedoch möglicherweise nicht richtig eingehakt war. Die Polizei und das Amt für Arbeitsschutz haben die Ermittlungen aufgenommen. Notfallseelsorger sind vor Ort, um die Kollegen des Mannes zu betreuen.

 

Die NonstopNews-Bilder (Tag) und der O-Ton:

  • Totale der Unfallstelle
  • Blick über Pützchens Markt
  • Blick auf das Riesenrad
  • Polizei und Amt für Arbeitsschutz vor Ort
  • Bestatter vor Ort
  • Blumen an der Unglücksstelle
  • Notfallseelsorger vor Ort
  • Schnittbilder
  • O-Ton Robert Scholten, Pressesprecher Polizei Bonn: ...zum Vorfall...

Bestellen Sie das TV-Material unter 04221 / 97 30 444 – Standort: Siegburg


Zusatzinfos vorhandenWeiterführende Infos zum Thema:
Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.


Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.