Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
Ihre Werbung auf Nonstopnews.de

Fährausfall wegen Orkanwarnung:
Nordseefähren nach Wangerooge stellen am Mittwoch Betrieb wegen Herbststurm „Sebastian“ ein

Letzte Fährverbindung um 7 Uhr, danach kompletter Stopp aller Fährfahrten zur Nordseeinsel

Bildergalerie vorhanden

Datum: Mittwoch, 13. September 2017, 2 Uhr

Ort: Fährhafen Harlesiel zur Insel Wangerooge, Landkreis Wittmund, Niedersachsen

 

(sg) Der erste Herbststurm kündigt sich gleich mit Orkanstärken an und der Norden zieht bereits erste Notbremsen. Aufgrund des angekündigten Sturms wurden alle Fährverbindungen am Mittwoch von und zur Nordseeinsel Wangerooge abgesagt. Einzig eine Fähre am frühen Morgen kam noch mit zahlreichen Passagieren zum Festland, eine weitere fuhr noch wenige Fahrgäste um 7:00 Uhr zur Insel, danach wird Wangerooge erstmal nicht mehr erreichbar sein – bis Sturmtief „Sebastian“ sich verzogen hat. Auch der Inselflughafen kann bei Windstärken von 10 - 12 natürlich nicht mehr angeflogen werden.

 

Die NonstopNews-Bilder (Nacht):

  • Fahnen am Fährhafen wehen im Wind
  • Abfertigungsgebäude Fähranleger Harlesiel
  • Fährschiff liegt am Kai
  • Hafenbecken
  • Aushang wegen Einstellung Fährverkehr am 13. September 2017
  • Segelschiffe im Hafen

Tagbilder:

  • Bilder vom Fährhafen am Morgen
  • Fahnen wehen im Wind
  • Fährschiff für die Fahrt zur Insel, wenige Personen laufen in Richtung des Schiffs
  • Fährschiff aus Wangerooge trifft ein
  • Passagiere kommen von Bord
  • Schnittbilder 
  • Vox-Pops mit Passagieren der Fähre aus Wangerooge

Bilder aus Norddeich:

  • Speziergänger in dicken Jacken, Wind bläht Jacken auf
  • Blick auf den Strand
  • Blick auf Fährhafen
  • Fahnen flattern im Wind
  • Bäume biegen sich im Wind

 Bestellen Sie das TV-Material unter 04221 / 97 30 444 – Standort: Delmenhorst


Videobericht zur MeldungVideobericht zur Meldung:

Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.


Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.