Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
Ihre Werbung auf Nonstopnews.de

Unvorhersehbarer Wetterumschwung löst schwere Massenkarambolage auf der A2 aus:
Autofahrer müssen bei plötzlichem Aquaplaning bremsen und fahren ineinander - Zwei Tote und 28 Verletzte – Zwölf PKW und ein Reisebus beteiligt

Drei Rettungshubschrauber bringen Notärzte an die Unfallstelle - Autobahn Richtung Dortmund bis in die Nacht voll gesperrt

Bildergalerie vorhanden

Datum: Dienstag, 12. September 2017, ca. 18:00 Uhr

Ort: A2 bei Oelde, Landkreis Warendorf, Nordrhein-Westfalen

 

(et) Auf der A2 bei Oelde in Nordrhein-Westfalen hat es am späten Dienstagabend eine schwere Massenkarambolage gegeben.

Nach Angaben der Polizei mussten mehrere Autofahrer wegen eines plötzlich einsetzenden Wetterumschwunges mit Starkregen und Aquaplaning abrupt abbremsen. Dabei fuhren mindestens zwölf Fahrzeuge ineinander und mehrere davon überschlugen sich. Das Trümmerfeld erstreckte sich danach auf rund 100 Meter. In den Unfall war auch ein Reisebus verwickelt, dessen Insassen allerdings nicht verletzt wurden.

Zwei Personen wurden bei der Massenkarambolage getötet und nach neuestem Stand 28 Personen zum Teil schwer verletzt. Drei Rettungshubschrauber brachten Notärzte an die Unfallstellen und ein Großaufgebot an Rettungskräften transportierte die Verletzten in die umliegenden Krankenhäuser. Die Autobahn in Richtung Dortmund blieb bis in die Nacht voll gesperrt.

 

Die NonstopNews-Bilder (Tag + Nacht) und der O-Ton:  

  • Totale der Einsatzstelle
  • Viel Feuerwehr, Rettungsdienste mit Großaufgebot und Polizei vor Ort
  • Diverse verunfallte PKW kreuz und quer auf der Fahrbahn
  • Überschlagener PKW liegt hinter Kleinbus auf dem Dach
  • Weiterer PKW liegt auf der Seite
  • Feuerwehrzelt über PKW
  • Weit verstreutes Trümmerfeld
  • Feuerwehr kommt durch Rettungsgasse
  • Bilder von Autobahnbrücke über Unfallstrecke
  • Kilometerlanger Stau
  • O-Ton Sven Schönberg, Autobahnpolizei Dortmund: …zum Unfallhergang…es herrschte feuchtes Wetter…Unfallforderte zwei Tote und 28 Verletzte…heute Abend sind unsere Kollegen zu einem Unfall auf der A2 bei Olde gefahren, in Fahrtrichtung Dortmund hat sich ein schwerer Verkehrsunfall ereignet…es gab einen plötzlichen Wetterumschwung, es hat Starkregen eingesetzt, infolgedessen hat sich eine Gischt auf der Autobahn gebildet…mehrere Verkehrsteilnehmer mussten ihre Fahrzeuge teils stark abbremsen oder eine Vollbremsung durchführen, infolgedessen hat sich die Massenkarambolage dann ergeben…Stand jetzt haben wir 13 beteiligte Fahrzeuge, einige haben sich überschlagen, 28 zum Teil schwer verletzte Personen und zwei sind noch hier verstorben…es war auch ein Reisebus beteiligt, die Insassen sind aber unverletzt…
  • O-Ton Matthias Goerke, Feuerwehr Rheda-Wiedenbrück: …wurde schwerer Unfall mit Eingeklemmten gemeldet…sind mit mehreren Rettungswagen und zwei Löschzügen hingeeilt…haben vor Ort zehn verletzte Personen vorgefunden…für solche Fälle haben wir ein MANV-Konzept das dabei greift und in dem Chaos was dabei immer auftritt Ordnung zu bringen…warn mit 70 Kräften vor Ort, Lage war ziemlich kompliziert weil zwei Kilometer weiter noch ein Unfall war, bei dem auch mehrere Verletzte waren…war schwierig für die Schwerverletzten die richtigen Krankenhäuser zu finden, so sind wir bis Bielefeld und Paderborn geeilt und haben dort verletzte Personen untergebracht…
  • Schnittbilder

 Bestellen Sie das TV-Material unter 04221 / 97 30 444 – Standort: Bielefeld


Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.


Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.