Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
Ihre Werbung auf Nonstopnews.de

Bewohner starb in den Flammen:
Nachbar bemerkte Feuer in Mainzer Hinterhofgebäude – Beim Eintreffen der Feuerwehr stand Wohnung bereits in Vollbrand – Einsatzkräfte bergen tote Person aus der Brandwohnung

Vier weitere Anwohner erleiden Rauchgasvergiftung

Bildergalerie vorhanden

Datum: Samstag, 12. August 2017, 06.00 Uhr

Ort: Mainz, Rheinland-Pfalz

 

(sj) Schlimme Entdeckung nach einem Wohnungsbrand in Mainz: Der Bewohner hatte das Feuer offensichtlich zu spät bemerkt und starb in seiner Wohnung. Gegen sechs Uhr hatte ein Nachbar den Brand bemerkt und alarmierte daraufhin die Einsatzkräfte, doch da war es bereits zu spät: „Beim Eintreffen schlugen bereits die Flammen heraus“, berichtet Martin Speer von der Mainzer Feuerwehr. „Wir haben sofort einen Innenangriff vorgenommen.“ Dabei machten sie dann die grausige Entdeckung. Ob es einen Brandmelder in der Wohnung gab, ist zurzeit noch unklar. Vier weitere Anwohner mussten zudem vom Rettungsdienst behandelt werden, da sie Rauchgasvergiftungen erlitten. Die Ein-Zimmer-Wohnung brannte völlig aus. Wie es zu dem dramatischen Feuer kam, muss nun ermittelt werden.

 

Die NonstopNews-Bilder und die O-Töne:

  • Totale der Einsatzstelle
  • Feuerwehr und Rettungsdienst vor Ort
  • Einsatzkräfte im Gespräch
  • Löscharbeiten der Feuerwehr
  • Blick auf verrußte Front
  • Einsatzkräfte in der Brandwohnung
  • Brandermittlungen in der ausgebrannten Wohnung
  • Blick in ausgebrannte Wohnung
  • Qualmende Trümmer im Inneren des Hauses
  • Notfallseelsorger an der Einsatzstelle
  • Weitere Einsatz- und Schnittbilder
  • O-Ton Martin Speer, Feuerwehr Mainz: „Acht Personen betrroffen…vier hatten leichte Rauchvergiftung…eine Person hat das Ereignis nicht überlebt…Kurz vor sechs Uhr Wohnungsbrand…Nachbar hatte Brand bemerkt…Wohnung in Vollbrand…beim Eintreffen schlugen Flammen heraus…Innenangriff…Ein-Zimmer-Haus…Ungefähr 55 Kräften…Fanden eine tote Person vor…“

Bestellen Sie das TV-Material unter 04221 / 97 30 444 – Standort: Wiesbaden


Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.


Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.