Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
Ihre Werbung auf Nonstopnews.de

Überschlag endet mit Schwerverletzten:
Fahrerin kommt mit vollbesetztem Peugeot von Autobahn ab und überschlägt sich – Ersthelfer versorgen fünf teils Schwerverletzte

Rettungshubschrauber im Einsatz – Autobahn in Richtung Hannover voll gesperrt

Bildergalerie vorhanden

Datum: Montag, 17. Juli 2017, 19:30 Uhr

Ort: A27 bei Verden, Niedersachsen

 

(ch) Zu einem schweren Unfall kam es am Abend auf der A27 bei Verden. Eine 37-Jährige war mit drei Begleitern auf der Autobahn in Richtung Hannover unterwegs. Aus noch unbekannter Ursache verlor sie zwischen den beiden Anschlussstellen die Kontrolle über ihren Peugeot und flog nach rechts von der Fahrbahn ab. Hier walzte sie einen Wildschutzzaun nieder, überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen.

Da erste Notrufe noch davon sprachen, dass mindestens eine Person im Fahrzeug eingeklemmt sei, rückten sofort zahlreiche Einsatzkräfte auf die A27 aus. Glücklicherweise bot sich den Rettern vor Ort ein weniger dramatisches Bild. Zufällig vorbeikommende Rettungsassistenten hatten sofort angehalten und sich um die Verletzten gekümmert. Auch eine Augenzeugin brach angesichts des Gesehenen zusammen und musste betreut werden. Die Feuerwehr sprach von insgesamt fünf Verletzten, wovon zwei schwer verletzt wurden. Eine Person musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden.

Die Einsatzkräfte sperrten die Autobahn während den Rettungs- und Bergungsarbeiten komplett. Ein kilometerlanger Stau war die Folge.

 

Die NonstopNews-Bilder (Tag) und der O-Ton:

  • Unfallstelle in der Totalen
  • Rettungskräfte vor Ort
  • Einsatzkräfte im Gespräch
  • Feuerwehr arbeitet am Unfallwagen
  • Staubilder
  • Unfallwagen wird umgeworfen
  • Rettungshubschrauber beim Start
  • Schnittbilder.
  • O-Ton Dennis Köhler, Sprecher Feuerwehr Verden: „Am Montagabend wurde auf der A27 zwischen den Verdener Anschlussstellen ein Unfall mit einem überschlagenen Pkw gemeldet...es wurden umfangreich Rettungskräfte in Bewegung gesetzt, da nicht ausgeschlossen werden konnte, dass eine oder mehrere Personen noch eingeklemmt waren...bei Eintreffen der Helfer stellte sich raus, dass alle vier Personen befreit worden waren und sich bereits in Erster Hilfe befanden...das wurde zum Teil durch Rettungsdienstpersonal durchgeführt, die eintreffenden Feuerwehrleute unterstützten dabei...zeitgleich wurde die Fahrbahn komplett in Richtung Hannover gesperrt...aufgrund auslaufender Betriebsstoffe wurde der Brandschutz sichergestellt...es waren Rettungsassistenten privat unterwegs und haben sofort angehalten...bei dem Unfall gibt es fünf betroffene Personen...vier aus dem Pkw, eine Unfallzeugin...wurden teilweise schwer verletzt...in den Rettungswagen fand die Erstbetreuung statt, Aufräumarbeiten laufen...

 

Bestellen Sie das TV-Material unter 04221 / 97 30 444 – Standort: Delmenhorst


Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.


Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.