Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
Ihre Werbung auf Nonstopnews.de

Wohnhaus steht in Flammen:
Obergeschoss und Dach des Wohngebäudes brennen vollständig aus - alle 18 Bewohner können sich vor Flammen in Sicherheit bringen

Feuerwehr mit Großaufgebot vor Ort – umfassender Löschangriff kann Totalverlust des Gebäudes nicht verhindern

Bildergalerie vorhanden

Datum: Sonntag, 18. Juni 2017, 23:20 Uhr

Ort: Wiesbaden, Hessen

 

(sg) Ein Großfeuer gab es in der Nacht zu Montag in Wiesbaden. Im Stadtteil Mainz-Kastel brannte es in einem Mehrfamilienhaus. Beim Eintreffen der ersten Kräfte stand eine Wohnung im Obergeschoss in Vollbrand. Schnell breiteten sich die Flammen auch auf das Dachgeschoss aus. Die Einsatzkräfte leiteten sofort einen umfangreichen Löschangriff ein. Auch durchsuchten sie so weit wie dies noch möglich war die Räume des Gebäudes nach eventuell noch darin vorhandenen Personen. Zum Glück hatten sich aber bereits alle der in dem Gebäude gemeldeten 18 Bewohner in Sicherheit gebracht.

Das Gebäude wurde durch das Feuer fast völlig zerstört und ist unbewohnbar. Warum das Feuer ausbrach, ist derzeit unbekannt.

 

Die NonstopNews-Bilder (Nacht) und der O-Ton:

 

  • Gebäude steht in Flammen
  • Feuerwehrfahrzeuge treffen an der Einsatzstelle ein
  • Drehleiter wird in Stellung gebracht
  • Flammen schlagen aus den Fenstern im Obergeschoss
  • Feuerwehr leitet Löschangriff ein
  • Löschfahrzeuge auf der Straße
  • Brandbekämpfung über Drehleiter
  • Flammen schlagen aus dem Dachgiebel
  • Dachstuhl zündet durch
  • Großaufgebot der Feuerwehr vor Ort
  • Atemschutzgeräteträger in Bereitstellung
  • Blick auf ausgebranntes Gebäude
  • Bus der Feuerwehr mit Bewohnern
  • O-Ton Johannes Mumbauer. Einsatzleiter Feuerwehr Wiesbaden: „…gegen 23:20 Uhr wurde Wohnungsbrand gemeldet … bei Eintreffen schlugen Flammen aus mehreren Fenstern im ersten Obergeschoss … kurz darauf auch aus dem Dachgeschoss … sofort Innenangriff eingeleitet … keine Personen mehr im Gebäude … in dem Gebäude 18 Personen gemeldet, werden zurzeit in Bus betreut … Gebäude unbewohnbar … Nachlöscharbeiten noch 2 – 3 Stunden … Einsatzstelle weiträumig abgesperrt …“

 Bestellen Sie das TV-Material unter 04221 / 97 30 444 – Standort: Wiesbaden


Videobericht zur MeldungVideobericht zur Meldung:

Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.


Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.