Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
Ihre Werbung auf Nonstopnews.de

Rentnerin lebensgefährlich verletzt:
Küchenbrand in Mehrfamilienhaus - Feuerwehr rettet ältere Bewohnerin schwerverletzt aus den Flammen

Verletzte wird mit Rettungshubschrauber in Spezialklinik geflogen – Katze der Frau kann nur noch tot geborgen werden – Ursache für Küchenbrand unklar

Bildergalerie vorhanden

Datum: Sonntag, 18. Juni 2017, 17 Uhr

Ort: Stuttgart, Baden-Württemberg

 

(sg) Gegen 17 Uhr meldeten Anrufe über Notruf eine starke Rauchentwicklung aus einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses im Stuttgarter Stadtteil Gabelberg. Auch seien Hilferufe aus der Wohnung zu vernehmen.

Daher wurde ein Großaufgebot der Feuerwehr zu dem Gebäude in der Klingenstraße entsandt. Vor Ort gingen sofort Feuerwehrleute unter Atemschutz in die Wohnung im zweiten Obergeschoss vor. Parallel wurde auch eine Drehleiter in Stellung gebracht. In der brennenden Küche fanden die Retter eine leblose Person vor, die schwere Brandverletzungen aufwies. Sie wurde unverzüglich ins Freie gebracht. Nach umfangreicher Versorgung durch Notarzt und Rettungsdienst wurde die ältere Frau mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik nach Tübingen geflogen.

Der Brand in der Küche wurde mit einem C-Rohr durch die Feuerwehr gelöscht. Nach Abschluss der Löscharbeiten fanden die Retter noch eine tote Katze in der Wohnung.

Den Sachschaden beziffert die Feuerwehr auf etwa 50.000 Euro, die Brandursache ist noch unklar.

 

Die NonstopNews-Bilder (Tag) und der O-Ton:

 

  • Großaufgebot der Feuerwehr vor Ort
  • Blick auf das Gebäude
  • Drehleitern im Einsatz
  • Einsatzkräfte stehen vor dem Haus
  • Abrollcontainer wird aufgeladen
  • Rettungsdienst in Bereitstellung
  • Rettungshubschrauber im Anflug
  • Landung auf dem Schulhof
  • Verletzte wird in Hubscharuber geladen
  • Start des Hubschraubers
  • Blick durch Fenster in ausgebrannte Wohnung
  • O-Ton Christopher Haigis, Einsatzleiter Feuerwehr: „…alarmiert zu Wohnungsbrand … bei Eintreffen Küchenbrand im 2. Obergeschoss … über Drehleiter und Innenangriff über Treppenraum … eine Person in der Wohnung gefunden … auch eine tote Katze gefunden … Verletzte mit Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen …“

 

 

 Bestellen Sie das TV-Material unter 04221 / 97 30 444 – Standort: Stuttgart


Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.


Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.