Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
Ihre Werbung auf Nonstopnews.de

Nach Mordanschlag auf der Flucht:
Unbekannter schießt Mann vor türkischem Restaurant nieder und flüchten mit wartendem Auto – Großfahndung ohne Erfolg

Opfer schwebte in Lebensgefahr – Mindesten drei Schüsse wurden abgegeben – Geparkte Autos von Projektilen getroffen – Hintergründe unklar

Bildergalerie vorhanden

Datum: Samstag, 11. Februar 2017, 23.15 Uhr

Ort: Stuttgart, Baden-Württemberg

 

(gs) Wilder Westen im Stuttgarter Westen: Ein unbekannter Täter hat am Abend mehrere Schüsse abgegeben und damit offenbar gezielt einen 47-jährigen Mann vor einem türkischen Restaraunt niedergestreckt. Das Opfer erlitt lebensgefährliche Verletzungen. In einer Notoperation konnten Ärzte sein Leben retten, er soll am Sonntag vernommen werden.

Nach Zeugenangaben flüchtete der Täter unerkannt, in dem er in eine wartende Limousine steigte, die dann davon fuhr. Eine Großfahndung der Polizei blieb zunächst ohne Erfolg. Nach bisherigen Angaben wurden mindestens drei Schüsse abgegeben, ein Projektil traf den Mann im Oberkörperbereich, zwei weitere schlugen in zwei geparkten Autos ein. Die Polizei sperrte den Tatort in der Nacht weiträumig ab und sicherte Spuren. Noch ist der Hintergrund für die Bluttat unklar. Die Beamten gehen davon aus, dass der 47-Jährige ohne Vorankündigung plötzlich beschossen wurde. Eine Bluttat im Rockermilieu oder einen fremdenfeindlichen Angriff werden derzeit ausgeschlossen.

 

Die NonstopNews-Bilder (Nacht/Tag) und der O-Ton:

  • Tatort weiträumig abgesperrt

  • Blutlache und Rettungutensilien auf Gehweg

  • Rettungskräfte vor Ort

  • Polizeich sichert spuren am Tatort

  • Einschlagspuren der Projektile an PKW

  • PKW wird sichergestellt und abgeschleppt

  • Weitere Bilder der Kripo-Ermittlung

  • NEU: Tatort am Tag

  • NEU: Straßenschild

  • NEU: Polizeipräsidium mit Schild von außen
  • NEU: O-Ton Stefan Keilbach, Sprecher Polizeipräsidium Stuttgart: "Die Polizei ist nach 23 Uhr alarmiert worden zur Schießerei...ein 47-jähriger türkischer Geschäftsmann ist von einem Täter niedergeschossen worden...dieser soll eine rote Daunenjacke getragen haben und ist mit einem Auto geflüchtet...der Verletzte musste notoperiert werden, es geht ihm den Umständen entsprechend gut...keine Lebensgefahr...haben Zeugenaussagen zusammengetragen, das Opfer konnte noch nicht befragt werden...er hat sich vor das Lokal begeben und ist dann von dieser Person plötzlich beschossen worden...es gibt keine Hinweise auf ein Rockerkonflikt oder oder eine fremdenfeindliche Straftat...es ist uns noch ein Rätsel...ist ein Flickenteppich, den man zusammensetzen muss über Spurensicherung, Zeugen und Videos...der Täter ist ein Mann circa. 1,80 Meter groß, relativ kräftig...rote Daunenjacke und ist nach der Tat in eine dunkle Limousine eingestiegen, die möglicherweise ein ausländisches Kennzeichen hatte...er ist wohl gefahren worden...haben keine Erkenntnis, dass es im Zusammenhang mit dem Lokal steht...er hat das Lokal verlassen und wurde plötzlich verlassen...die Spurensicherung hat mehrere Hülsen gefunden...dürfte eine Handfeuerwaffe sein...Schüsse sind auch in geparkten Fahrzeugen gelandet...die Spusi geht heute nochmal ran...ist das erste in diesem Jahr in der Ausprägung...der Mann hatte keine Chance zu reagieren...war völlig überraschend..."

Bestellen Sie das TV-Material unter 04221 / 97 30 444 – Standort: Stuttgart


Zusatzinfos vorhandenWeiterführende Infos zum Thema:
Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.


Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.