Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
Ihre Werbung auf Nonstopnews.de

Tödliches Winterwetter:
Zahlreiche Unfälle im dichten Schneetreiben - Audi kollidiert mit Lkw, Fahrer sofort tot - Mehrere Autos stoßen auf schneebedeckter Bundesstraße zusammen

Chaotische Straßenverhältnisse nach rund zehn Zentimeter Neuschnee binnen weniger Stunden in ganz Sachsen

Bildergalerie vorhanden

Datum: Montag, 29. Februar 2016, 22:00 Uhr

Ort: B6 bei Großhartau und B96 bei Eulowitz, Landkreis Bautzen, Sachsen

 

(ch) In den frühen Abendstunden hatte es angefangen zu schneien – und seitdem auch nicht wieder aufgehört. Der intensive Schneefall zum meteorologischen Frühlingsanfang legte flächendeckend in Sachsen den Verkehr lahm – und hatte teilweise sogar fatale Folgen. Auf der B96 bei Eulowitz stießen bei dichtem Schneetreiben zwei Autos im Kurvenbereich frontal zusammen. Ein dritter Fahrzeugführer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und rutschte ebenfalls in die Unfallstelle. Zwei Menschen wurden bei dieser Karambolage teils schwer verletzt.

Noch schlimmer endete jedoch eine Kollision in Großhartau. Auch hier war ein Audi-Fahrer auf einer vereisten Brücke offenbar ins Schleudern geraten und mit hohem Tempo auf die Gegenspur gerutscht. Ein entgegenkommender Lkw-Fahrer versuchte zwar noch eine Notbremsung einzuleiten, schlitterte aber auf dem eisigen Untergrund einfach weiter und erfasste den Audi frontal. Die Limousine schleuderte an den Straßenrand, wo sie zerstört stehen blieb. Als die Rettungskräfte eintrafen, kam für den Fahrer bereits jede Hilfe zu spät. Er war vermutlich sofort tot.

Angesichts der weiterhin intensiv anhaltenden Schneefällen müssen sich die Menschen für Dienstagmorgen auf ein Verkehrschaos einstellen. Die Polizei rät dringend, die Fahrweise den Straßenverhältnissen anzupassen und mehr Zeit auf dem Weg zur Arbeit einzuplanen. Doch auch diese Empfehlungen werden vermutlich nicht verhindern können, dass es noch zahlreiche weitere Unfälle bei diesem Winterwetter geben wird.

 

Die NonstopNews-Bilder (Nacht) und die O-Töne:

 

B6, Großhartau:

  • Unfallstelle in der Totalen
  • Abgesperrter Unglücksort
  • Schilder der Unfallermittler auf der Fahrbahn
  • Feuerwehr vor Ort
  • Zerstörter Audi
  • Beschädigter Lkw
  • Polizei bei Unfallaufnahme
  • Dichter Schneetreiben
  • O-Ton Tobias Sprunk, Polizei Görlitz: ...zu beiden Unfällen...

B96, Eulowitz:

  • Unfallstelle in der Totalen
  • Unfallwracks auf der Fahrbahn
  • Rettungsdienst vor Ort
  • Blick auf Unfallschäden
  • Schneebedeckte Straße
  • Schnittbilder

 

 Bestellen Sie das TV-Material unter 04221 / 97 30 444 – Standort: Lausitz


Zusatzinfos vorhandenWeiterführende Infos zum Thema:
Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.


Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.