Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
Ihre Werbung auf Nonstopnews.de

Neuschnee im Erzgebirge sorgt für schweren Verkehrsunfall:
Renault kommt von verschneiter Straße ab und prallt gegen Baum – Fahrerin schwer verletzt - Auch am Nachmittag noch starke Verkehrsbehinderungen

Feuerwehr muss eingeschlossene Fahrerin aus Wrack befreien – Etwa 5 cm Neuschnee in den höheren Lagen der Region – Schwierige Anfahrt auch für die Helfer

Bildergalerie vorhanden

Datum: Mittwoch, 24. Februar 2016, ca. 08:00 Uhr und 15:30 Uhr

Ort: S216 bei Kühnhaide sowie Zwönitz, Erzgebirgskreis, Sachsen

 

(ah/ch) Der Winter ist noch da: In den höheren Lagen des Erzgebirges fielen in der Nacht etwa 5 cm Neuschnee und sorgten für verschneite Straßen und leider auch für Unfälle. So auch auf der S216 bei Kühnhaide: Hier verlor eine Frau auf der schneebedeckten Straße die Kontrolle über ihren Renault, so dass der Kleinwagen von der Fahrbahn abkam und gegen einen Baum prallte. Feuerwehrkräfte, die selbst bei der Anfahrt Schwierigkeiten aufgrund der Straßenverhältnisse hatten, mussten im Wrack eingeschlossene Fahrerin über die Beifahrerseite aus dem Fahrzeug befreien. Die Schwerverletzte wurde anschließend in ein Krankenhaus gebracht. Der Winterdienst ist in der Region im Dauereinsatz; jedoch konnten noch nicht alle Straßen geräumt werden.

Die starken Schneeschauer sorgten auch am Nachmittag für nach wie vor massive Behinderungen im Straßenverkehr. Bei Zwönitz auf der S258 stellte sich ein Lkw auf der spiegelglatten Fahrbahn quer und kam weder mehr vor noch zurück. Erst als der Winterdienst die Straße gestreut hatte und man mit zusätzlichem Salz unter den Reifen des Lasters nachhalf, konnte die Fahrt langsam weiter gehen. Der Verkehr staute sich massiv zurück. Auf der Grünhainer Straße verlor der Fahrer eines Audis die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der Wagen rutschte in den Graben, überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Ein Rettungswagen musste dem Mann verletzt in ein Krankenhaus bringen. Die Polizei musste am Unfallort den Verkehr regeln. Ein ähnliches Schicksal ereilte eine Frau zwischen Zwönitz und Elterlein. Auch sie unterschätzte die rutschigen Straßenverhältnisse und landete mit ihrem Auto in der Leitplanke.

 

Die NonstopNews-Bilder und der O-Ton:

  • Totale der Unfallstelle
  • Zerstörter Renault an Baum, Blick ins Innere, ausgelöster Airbag
  • Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst vor Ort
  • Einsatzkräfte am Wrack, Fahrerin wird versorgt
  • Unfallspuren in Richtung Baum
  • Blick auf schneebedeckte Straße und verschneite Landschaft
  • Verletzte wird in Rettungswagen gebracht, Abfahrt
  • Einsatzkräfte im Gespräch
  • Streufahrzeug steht auf Straße nahe der Unfallstelle
  • Schnittbilder
  • O-Ton (Name auf Band), Feuerwehr-Einsatzleiter: ...zum Einsatz..., ...Straßenglätte durch Schneefall..., ...mussten selbst sehr vorsichtig zum Feuerwehrhaus und zur Einsatzstelle fahren...

 

Bestellen Sie das TV-Material unter 04221 / 97 30 444 – Standort: Annaberg


Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.


Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.