Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
Ihre Werbung auf Nonstopnews.de

Sportlergruppe verunglückt auf A5 schwer:
Kleinbus rast in Fahrbahnteiler und überschlägt sich – sieben Sportler teils schwer verletzt

Großaufgebot an Rettungskräften vor Ort – Ersthelfer und weitere Mitglieder der Sportgruppe müssen von Notfallseelsorgern betreut werden

Bildergalerie vorhanden

Datum: Sonntag, 21. Februar 2016, 19:24 Uhr

Ort: A5 Richtung Darmstadt, Höhe Raststätte Gräfenhausen-West, Landkreis Darmstadt-Dieburg, Hessen

 

(sg) Ein schreckliches Ende nahm die Fahrt einer Sportlergruppe, die auf der Rückreise von einem Wettkampf war: In Höhe der Raststätte Gräfenhausen-West in Fahrtrichtung Süden kam ihr Renault-Kleinbus aus noch ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab und raste in den Fahrbahnteiler, der die Fahrbahn der A5 von der Zufahrt zum Rastplatz abgrenzt.

Der Renault überschlägt sich daraufhin und rutscht noch über hundert Meter auf dem Kopf über die Autobahn, bis er in die Mittelleitplanke einschlägt. Zum Glück kollidiert er dabei nicht mit weiteren Fahrzeugen, da zu dem Zeitpunkt kein dichter Verkehr herrschte.

Zahlreiche Rettungskräfte werden daraufhin zur A5 entsandt, darunter auch acht Rettungswagen und drei Notärzte aus verschiedenen Landkreisen. Bei Eintreffen der Feuerwehr waren die Verletzten bereits von Ersthelfern aus dem Unfallwrack gezogen worden. Fünf der Insassen wurden mit schweren, zwei weitere mit mittelschweren Verletzungen in umliegende Krankenhäuser gebracht. Notfallseelsorger kümmerten sich um die Augenzeugen und Ersthelfer sowie weitere Mitglieder der Sportgruppe, die in einem weiteren Fahrzeug gefolgt waren. Die Autobahn war in Richtung Süden für die Dauer der Rettungsarbeiten voll gesperrt.

 

Die NonstopNews-Bilder (Nacht) und der O-Ton:

 

  • Unfallstelle
  • Großaufgebot Rettungskräfte und Feuerwehr
  • Fahrbahnteiler
  • auf dem Kopf liegendes Fahrzeugwrack
  • Verletzter wird versorgt
  • Verletzter wird in Rettungswagen geladen
  • Feuerwehr bei Aufräumarbeiten
  • Rettungswagen auf Anfahrt durch Stau
  • Zerstörte Fahrbahnelemente und Unfalltrümmer
  • Verkehr wird über Raststätte abgeleitet
  • abfahrender Rettungswagen
  • O-Ton mit Theo Herrmann, Pressesprecher Feuerwehr: „alarmiert zu schweren Verkehrsunfall … bei Eintreffen ein Bus auf der linken Fahrspur auf dem Kopf … alle Personen schon befreit … insgesamt fünf Personen schwer verletzt, zwei mittelschwer … zu eingesetzten KräftenArbeiten der Feuerwehr … Sportgruppe, vorwiegend jüngere Personen … Notfallseelsorge betreut restliche Mitglieder der Sportgruppe … Pkw Totalschaden … A5 voll gesperrt … Herausforderungen bei solchen Unfällen …“

Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.


Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.