Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
Ihre Werbung auf Nonstopnews.de

Missglücktes Überholmanöver endet in schrecklichem Unfall auf der B103:
Opel-Fahrer will Lkw überholen und prallt frontal mit Polizeibus zusammen - Zweiter Kleintransporter fährt in Unfallstelle - Pkw gerät in Brand, Ersthelfer können Beifahrerin retten, Fahrer kommt in den Flammen ums Leben

Drei weitere Beteiligte verletzt - Bundesstraße voll gesperrt - Rettungshubschrauber im Einsatz

Bildergalerie vorhanden

Datum: Dienstag, 16. Februar 2016, ca. 11:30 Uhr

Ort: B103 bei Laage-Kritzkow, Landkreis Rostock, Mecklenburg-Vorpommern

 

(ah) Ein missglücktes Überholmanöver endete am Dienstagmittag auf der B103 im Landkreis Rostock in einem schrecklichen Unfall: Der Fahrer eines Opel wollte auf einem abschüssigen Teilstück nahe Kritzkow einen Lastzug überholen und übersah dabei offenbar einen entgegenkommenden Kleintransporter der Bundespolizei. Die Fahrzeuge kollidierten, zudem konnte der Fahrer eines nachfolgenden Kleintransporters nicht mehr ausweichen und fuhr in die Unfallstelle, so dass auch der Lkw getroffen wurde.

Der Opel geriet kurz nach der Kollision in Brand. Ersthelfer konnten die Beifahrerin noch aus dem Wrack befreien; der Fahrer war jedoch derartig schwer eingeklemmt, dass er nicht gerettet werden konnte und in den Flammen ums Leben kam. Drei weitere Insassen der beteiligten Fahrzeuge, darunter auch die Beifahrerin des Pkw, wurden zum Teil schwer verletzt und mussten in umliegende Krankenhäuser gebracht werden. Neben mehreren Rettungswagen war hierfür auch ein Rettungshubschrauber im Einsatz.

Aufgrund des Unfalls musste die Bundesstraße für mehrere Stunden voll gesperrt werden. Es kam zu Verkehrsbehinderungen. Die Polizei hat die Ermittlungen zum Unfall aufgenommen und einen Gutachter hinzugezogen.

 

Die NonstopNews-Bilder und der O-Ton:

 

  • Totale der Unfallstelle
  • Zerstörte und beschädigte Unfallfahrzeuge; ausgebrannter Opel, beschädigter Lkw, zerstörter Polizeibus, beschädigter Kleintransporter
  • Zahlreiche Einsatzkräfte vor Ort
  • Feuerwehr bei Nachlöscharbeiten, Löschkräfte löschen mit Schaum
  • Trümmerteile
  • Gutachter bei der Arbeit, Unfallaufnahme
  • Abflug Rettungshubschrauber
  • Einsatzkräfte im Gespräch
  • Schnittbilder
  • O-Ton Gert Frahm, Polizei Rostock: ...Opel überholte auf abschüssiger Strecke einen Lkw mit Anhänger und kollidierte mit einem entgegenkommenden Kleintransporter der Bundespolizei und in der Folge einem weiteren Kleintransporter..., ...im Anschluss geriet der Pkw in Brand..., ...es gelang Ersthelfern noch, die Beifahrerin aus dem Pkw zu retten; für den Fahrer kam jedoch jede Hilfe zu spät, da er so eingeklemmt war, dass er nicht mehr aus dem Fahrzeug geholt werden konnte..., ...Schäden lassen darauf schließen, mit welcher Energie das ablief..., ...Insassen der anderen Fahrzeuge in Krankenhäuser gebracht werden...

 

 

 Bestellen Sie das TV-Material unter 04221 / 97 30 444 – Standort: Rostock


Videobericht zur MeldungVideobericht zur Meldung:

Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.


Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.