Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
Ihre Werbung auf Nonstopnews.de

Kölner und Besucher des Karnevals sollen sich sicher fühlen:
Erneute Großrazzia gegen nordafrikanische Diebesbanden

Polizei und Zoll kontrollieren Problemviertel mit Hundertschaften – Drogen und Textilplagiate sicher gestellt

Bildergalerie vorhanden

Datum: Dienstag, 02. Februar 2016, ca. 20:00 Uhr

Ort: Köln-Kalk, Nordrhein-Westfalen   

 

(et) Zwei Tage vor dem Start der Kölner Karnevalssaison, am Donnerstag mit der Weiberfastnacht, hat die Polizei erneut eine Großrazzia in einem Problemviertel durchgeführt. Nordafrikanische Diebesbanden treiben dort seit einigen Monaten ihr Unwesen. In dem Stadtteil verzeichnet die Polizei mehr Überfälle und Diebstähle als sonst in der Stadt.

Mit mehreren Hundertschaften wurden mehrere Straßen im Stadtteil Kalk abgesperrt und verdächtige Personen in mehreren Lokalen und Bistros und auch Kellern kontrolliert.
Mehrere Personen wurden in Handschellen gelegt, in einem Polizeibus gesammelt und mit auf die Wache genommen. Dort wird weiter geprüft ob sich die Personen möglicherweise illegal in Deutschland aufhalten. In einem Fall konnten sogar Drogen und Textilplagiate sichergestellt werden. Die Polizei wird die Kontrollen auch weiter durchführen, damit sich die Kölner und Besucher des Karnevals sicher fühlen können.

 

Die NonstopNews-Bilder und der O-Ton (Nacht):

  • Totale der Einsatzstelle
  • Viel Polizei, Zoll und mehrere Streifenwagen vor Ort
  • Polizeikräfte in Lokalen und Bistros
  • Personen werden überprüft, abgetastet und Jacken durchsucht (Bitte ggf. pixeln)
  • Personen sitzen in Polizeibus
  • Tatverdächtiger wird abgeführt (Bitte ggf. pixeln)
  • Drogenspürhund geht in Lokal
  • Beweismittel werden aus Lokal getragen
  • Abfahrt Einsatzfahrzeuge
  • Zivilkräfte im Einsatz (Bitte ggf. pixeln)
  • Gesperrte Straßen
  • O-Ton Christoph Gilles, Polizei Köln: …zu den Maßnahmen und Ergebnissen der Razzia…zahlreiche Gaststätten und auch Keller durchsucht…hier vermehrt Diebstähle und Körperverletzungen…Nordafrikaner finden hier Unterschlupf…eine Festnahme und Drogen und Plagiate von Textilien sicher gestellt…über 100 Personen überprüft, zwei Verdächtige wegen illegalen Aufenthalts in Deutschland…Kölner und Besucher des Karnevals sollen sich sicher fühlen…
  • Schnittbilder

 Bestellen Sie das TV-Material unter 04221 / 97 30 444 – Standort: Siegburg


Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.


Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.