Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
Ihre Werbung auf Nonstopnews.de

Brutaler Mord in Köln:
20-Jährige wird von 21-jährigem Mann mit Messer angegriffen und tödlich verletzt

Tatverdächtiger stellt sich nach der Tat auf Kölner Wache – Polizei geht von Beziehungstat aus

Bildergalerie vorhanden

Datum: Freitag, 30. Januar 2015, ca. 19:30 Uhr

Ort: Köln, Nordrhein-Westfalen

 

(et) Ein brutales Tötungsdelikt beschäftigt seit dem späten Freitagabend die Kölner Polizei.

Eine 20-jährige Frau wurde auf einem Gehweg nahe einer Straßenbahnhaltestelle im Stadtteil Köln-Ostheim von einem 21-jährigem Mann mit einem Messer angegriffen. Dabei muss er seinem Opfer so schwere Stichverletzungen zugefügt haben, dass die junge Frau noch am Tatort verstarb. Nach dem Angriff suchte der Tatverdächtige eine Polizeiwache in Köln-Kalk auf und stellte sich den Beamten.
Der Mann wurde vorläufig festgenommen. Die Polizei hat eine Mordkommission eingesetzt. Die Spurensicherung hat den Tatort weiträumig abgesperrt und die Ermittlungen aufgenommen. Die Polizei geht derzeit von einer Beziehungstat aus.

 

Die NonstopNews-Bilder (Nacht ) und die O-Töne:

  • Totale der Einsatzstelle
  • Polizei und Feuerwehr vor Ort
  • Mit Flatterband abgesperrter Einsatzort
  • Spurensicherung in weißen Anzügen bei der Arbeit am Tatort
  • Abgedeckte Leiche hinter Zaun
  • Feuerwehr leuchtet Gelände aus
  • Bestatter vor Ort
  • Sarg wird in Leichenwagen gebracht, Abfahrt
  • Bilder der nahen Haltestelle
  • Außenshots der Polizeiwache, auf der sich der Tatverdächtige gestellt hat
  • O-Ton Natalie Stach, Polizei Köln: ...zu den ersten Erkenntnissen...
  • O-Ton Passantin (Name auf Band): ...schrecklich das sowas hier passiert...
  • Schnittbilder

 Bestellen Sie das TV-Material unter 04221 / 97 30 444 – Standort: Siegburg


Zusatzinfos vorhandenWeiterführende Infos zum Thema:
Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.


Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.