Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
Ihre Werbung auf Nonstopnews.de

Nach Wildschwein-Crash schwer verunglückt:
Nissan wird nach Zusammenstoß mit 90-Kilo-Keiler in Wald katapultiert - Fahrer schwer verletzt

Neubau-Bundesstraße führt durch Waldgebiet – Polizei rät zur großen Vorsicht auf derartigen Strecken gerade nachts

Bildergalerie vorhanden

Datum: Donnerstag, 29. Januar 2015, 22.00 Uhr

Ort: B112, Landkreis Oder-Spree, Brandenburg

 

(gs) Vor kurzem war hier noch Wald und Wiese, nun verläuft hier die neue Bundesstraße 112 – ein Zusammentreffen zwischen Wild und Auto war somit eine Frage der Zeit...

Bei dem schweren Unfall nahe Ziltendorf in Brandenburg ist am Donnerstagabend ein Autofahrer schwer verletzt worden. Er war in Richtung Eisenhüttenstadt unterwegs, als ihm unvermittelt ein großer Keiler vor seinen Nissan lief. Der Fahrer konnte den direkten Zusammenstoß nicht mehr verhindern, das Auto schleuderte danach von der Straße und hob regelrecht ab: Auf zwei Metern Höhe wurde ein Stamm einer Fichte durchtrennt, kopfüber blieb das Wrack zwischen weiteren Bäumen liegen. Feuerwehrkräfte mussten den Mann befreien, er wurde noch längere Zeit schwer verletzt im Rettungswagen notversorgt.

Zur Bergung des Wracks musste die Feuerwehr weitere Bäume fällen. Die Polizei rät dazu gerade bei derartigen Streckenverläufen insbesondere Nachts besonders umsichtig zu fahren und bei Wildsichtung keine Ausweichmanöver zu versuchen: Bremsen und Lenkrad festhalten ist die einzige Chance.

 

Die NonstopNews-Bilder (Nacht ) und der O-Ton:

 

  • Feuerwehr und Rettung vor Ort, Auto liegt kopfüber zwischen mehreren Bäumen

  • Opfer wird im Rettungswagen versorgt

  • Schleuderspur bis in Wald

  • abgetrennter Baum in zwei Meter Höhe

  • zertrümmerter Wagen close, diverse Bilder

  • Keiler liegt tot auf Acker neben der Straße

  • Bäume werden zersägt für Bergung

  • Keiler wird begutachtet

  • Wrack wird aus Wald gezogen und verladen

  • O-Ton Gerd Jeschke, Polizei Eisenhüttenstadt: „...Nach bisherigen Erkenntnissen ist PKW mit Wildschwein kollidiert und dann nach rechts von Fahrbahn abgekommen, ist auf Dach zum Liegen gekommen... Strecke ist noch nicht lange eröffnet, und überall wo Wild ist, überquert diese ach die Straße... keine Überschreitung, 100 ist hier erlaubt... nachts ist mit Wildwechsel zu rechnen.,.. nicht ausweichen, das ist dann auch oft unfallursächlich... bremsen und Lenkrad festhalten...“

  • O-Ton Klaus-Peter Krüger, Jäger: „Keiler mit 90 Kilo, wird nun aufgebrochen und dann der Tierkörperbeseitigung zugeführt...“

 

Bestellen Sie das TV-Material unter 04221 / 97 30 444 – Standort: Oder-Spree


Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.


Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.