Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
Ihre Werbung auf Nonstopnews.de

Tödlicher Frontalzusammenstoß auf Bundesstraße 463:
Kleinwagen kommt in Kurve auf Gegenfahrbahn und kracht in entgegenkommenden Pkw - 66-jähriger Unfallfahrer stirbt noch an der Unfallstelle

Vater und Sohn aus zweitem Unfallfahrzeug kommen verletzt in Krankenhaus – Unfallursache unklar, Gutachter hinzugezogen

Bildergalerie vorhanden

Datum: Montag, 25. Januar 2016, 18 Uhr

Ort: Bad Liebenzell, Landkreis Calw, Baden-Württemberg

 

(sg) Am Montagabend ereignete sich auf der B 463 zwischen Bad Liebenzell und Unterreichenbach im Schwarzwald ein tragischer Verkehrsunfall. Ein 66-jähriger Fahrer kam mit seinem Ford K in einer langgezogenen Rechtskurve aus bisher unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn. Dort prallte er mit hoher Geschwindigkeit in den Mercedes-Kombi eines entgegenkommenden 65-Jährigen. Bei dem Frontalzusammenprall werden beide Fahrzeuge völlig zerstört. Der Kleinwagen des Unfallverursachers kommt völlig deformiert auf der Bundesstraße zum Stehen, der Mercedes an der Seitenböschung.

Die herbeigerufenen Rettungskräfte gelingt es noch, den 66-Jährigen aus seinem Fahrzeug zu befreien. Er verstirb aber wenig später im Rettungswagen. Der Mercedesfahrer und sein auf dem Beifahrersitz mitfahrender Sohn werden leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Den Schaden beziffert die Polizei mit ca. 30.000 Euro. Die Bundesstraße war für mehrere Stunden voll gesperrt.

 

Die NonstopNews-Bilder (Nacht) und der O-Ton:

  • Totale der Unfallstelle
  • Feuerwehrleute im Gespräch
  • Unfallwracks
  • Nachaufnahmen Unfallschäden
  • Eingedrückter Motorraum des Kleinwagens
  • Feuerwehrfahrzeug leuchtet Unfallstelle aus
  • Gutachter und Polizei bei der Unfallaufnahme
  • O-Ton mit Dietmar Fischer, Bürgermeister Bad Liebenzell: „…der Kommandant hat mich angerufen … zwei schwer beschädigte Autos, leider Gottes ein Todesfall, ein Erwachsener und ein Kind im Krankenhaus … Feuerwehr war innerhalb kürzester Zeit da … Zusammenarbeit Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei hat gut geklappt … zweite schwere Verkehrsunfall auf dieser Straße in letzter Zeit“

 Bestellen Sie das TV-Material unter 04221 / 97 30 444 – Standort: Karlsruhe


Zusatzinfos vorhandenWeiterführende Infos zum Thema:
Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.


Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.