Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
Ihre Werbung auf Nonstopnews.de

Ein verletzter Feuerwehrmann bei Feuer in Altbau:
Waschküche eines Altbaus gerät in Flammen und greift auf Garage über – Ein Bewohner muss ambulant versorgt werden

Feuerwehrmann erleidet Rauchgasvergiftung

Bildergalerie vorhanden

Datum: Samstag, 23. Januar 2016, 16:00 Uhr

Ort: Bad Schwalbach, Rheingau-Taunus-Kreis, Hessen

 

(sj) Ein Feuerwehrmann erlitt am Samstagnachmittag bei Löscharbeiten eine Rauchvergiftung und musste vor Ort von den Rettungskräften versorgt werden. Er und seine Kameraden waren zu einem Altbaubrand in Bad Schwalbach (Hessen) gerufen worden. Dort war ein Feuer in einer Waschküche ausgebrochen und griff recht schnell auch auf andere Bereiche der engen Bebauung über. „Als wir eintrafen, schlugen die Flammen bereits aus der Garage und einem anderen Fenster“, schildert Sven Lillig von der Feuerwehr die Situation. Ein Bewohner des Hauses wurde zu diesem Zeitpunkt bereits vom Rettungsdienst behandelt, alle anderen Bewohner waren alle bereits aus dem Gebäude raus und unverletzt.

Das Feuer konnte zwar recht schnell gelöscht werden, dennoch muss die Feuerwehr nun noch genauestens das alte Gebäude untersuchen und nach versteckten Glutnestern fahnden.

 

Die NonstopNews-Bilder und der O-Ton:

  • Totale der Einsatzstelle
  • Blick in brandgeschädigte Garage
  • Feuerwehr vor Ort
  • Feuerwehr entlüftet Brandstelle
  • Einsatzkräfte im Gespräch
  • Feuerwehr untersucht ausgebrannte Garage
  • Feuerwehr löscht Trümmerteile ab
  • Blick in Waschküche
  • Rauch dringt aus Waschküche
  • Weitere Einsatz- und Schnittbilder
  • O-Ton Sven Lillig, Feuerwehr Bad Schwalbach: „Eintreffen sehr starke Rauchentwicklung…beim Eintreffen Flammen aus Garage und aus anderem Fenster… starke Rauchentwicklung… Geguckt, ob Personen drin sind… Rettungswagen nachalarmiert… Feuerausbruch in Waschhalle…Ganz dunkler Rauch, Feuer hat genügend Sauerstoff bekommen…Personen glücklicherweise alle raus gekommen…ein Feuerwehrmann hat sich Rauchgasintoxikation zugezogen…alte Bausubstanz, viele Glutnester…“

 Bestellen Sie das TV-Material unter 04221 / 97 30 444 – Standort: Wiesbaden


Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.


Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.