Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
Ihre Werbung auf Nonstopnews.de

Tiertransporter verunfallt auf Autobahn bei Bonn:
Lastwagen kippt auf die Seite - 180 Schweine im Fahrzeug eingeschlossen - Fahrer verwechselte Autobahnausfahrt und verlor Kontrolle über Lkw

Schweine müssen in Ersatzfahrzeug umgeladen werden – Amtstierarzt überwacht Rettung der Tiere

Bildergalerie vorhanden

Datum: Mittwoch, 20. Januar 2016, 02:00 Uhr

Ort: A59 bei Sankt Augustin, Rhein-Sieg-Kreis, Nordrhein-Westfalen

 

(sg) Seine Ortsunkenntnis wurde einem 40-jährigen Lastwagenfahrer, seinem Mitfahrer und den rund 180 geladenen Schweinen am Mittwochmorgen auf der Autobahn 59 bei Sankt Augustin zum Verhängnis. Der Fahrer war mit seiner lebenden Ladung auf dem Weg nach Rheinland-Pfalz. In Höhe des Dreiecks Sankt Augustin-West passierte es dann: Er wollte eigentlich bei der nächsten Ausfahrt auf die A565 Richtung Bonn weiterfahren, um auf die andere Rheinseite zu wechseln. Die langgezogene Rechtskurve des Autobahndreiecks hielt er allerdings bereits für die gesuchte Abfahrt und zog sein Gespann nach rechts. Beim Versuch Fehler zu korrigieren, geriet das Gefährt außer Kontrolle und kippte nach links auf die Betonmauer.

Der Unglücksfahrer und sein Beifahrer konnten unverletzt aus dem Fahrzeug klettern. Die 180 Schweine blieben im Transporter eingeschlossen, da der Käfig beim Umsturz intakt blieb.

Ein Amtstierarzt wurde zur Unfallstelle beordert, um den Zustand der Tiere zu begutachten. Z

Wie viele der Tiere überlebt haben und wie deren Zustand genau ist, ist zum derzeitigen Zeitpunkt noch nicht bekannt. Aktuell bereitet ein Bergungsunternehmen das Aufrichten des Fahrzeuges vor. Da der Lkw erheblich beschädigt wurde, mussten die Tiere in ein Ersatzfahrzeug umgeladen werden. Zunächst war geplant, den Lastwagen mitsamt der Schweine wieder aufzurichten. Die Autobahn 59 ist in Richtung Hennef für die Dauer der Bergungsarbeiten voll gesperrt.

 

Die NonstopNews-Bilder (Nacht) und die O-Töne:

  • Totale der Unfallstelle
  • Feuerwehr und Polizei vor Ort
  • umgestürzter Sattelzug
  • abgestreuter Diesel
  • Veterinär begutachtet Schweine im Sattelauflieger
  • Spezialbergefahrzeug trifft ein
  • O-Ton mit Michael Schwarz, Autobahnpolizei Sankt Augustin: „…Sattelzug auf Seite gekippt … Lkw zu schnell unterwegs und in Kurve herausgetragen … Tiertransporter mit 180 Schweinen … zur Bergung der Schweine Veterinäramt beauftragt … Bergung wird noch einige Zeit in Anspruch nehmen … Fahrer wollte an die Mosel … Kurve verwechselt mit Autobahndreieck Nordost … wie es den Schweinen im Einzelnen geht können wir noch nicht sagen … bisher keine großen Verkehrsbehinderungen … Fahrer und Beifahrer unverletzt …“
  • O-Ton mit Dr. Hanns von den Driesch, Leiter Veterinäramt Rhein-Sieg Kreis: „Lkw ist umgekippt, Auflieger nur leicht beschädigt … Anhänger muss aufgerichtet werden und dann zu einem Hof gefahren werden … dort können wir schauen, was mit den Schweinen ist … ich gehe davon aus, dass ein ganzer Teil der Schweine tot ist … es ist gut, dass die Schweine hier nicht rumlaufen … Schweine sind sehr stressempfindlich … 
  • NEU: Bilder vom Umladen der Tiere
  • NEU: O-Ton (Name auf Band), Feuerwehr Troisdorf: ...zum Einsatz...

Bestellen Sie das TV-Material unter 04221 / 97 30 444 – Standort: Siegburg


Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.


Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.