Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
Ihre Werbung auf Nonstopnews.de

Schwere Frontalkollision:
SUV stößt ausgangs von Rechtskurve auf regennasser Fahrbahn mit Kleinwagen zusammen – Schwer verletzter Fahrer muss durch die Feuerwehr befreit werden

SUV reißt durch die Kollision Vorderrad ab, weshalb der Wagen noch 50 Meter weiterfährt und gegen Schild prallt

Bildergalerie vorhanden

Datum: Dienstag, 12. Januar 2016, 15:30 Uhr

Ort: Niedernhausen, Rheingau-Taunus-Kreis, Hessen

 

(ch) Bei einem schweren Frontalzusammenstoß sind am Dienstagnachmittag zwei Menschen verletzt worden. Ein SUV-Fahrer hatte ausgangs einer Rechtskurve auf regennasser Fahrbahn offenbar die Kontrolle über seinen Wagen verloren und war in den Gegenverkehr gerutscht. Hier stieß er frontal mit einem entgegenkommenden Ford Ka zusammen. Dadurch riss ihm das Vorderrad ab, weshalb der Wagen unkontrollierbar noch rund 50 Meter weiterschlitterte, ehe er an einem Verkehrsschild zum Stehen kam. Der schwerverletzte Ford-Fahrer musste durch die Feuerwehr aus seinem zerstörten Auto befreit werden. Auch der Fahrzeuglenker des SUV zog sich mittelschwere Verletzungen zu und kam in ein Krankenhaus. Die Polizei sperrte die Straße an der Auffahrt zur A3 für längere Zeit komplett. Zur Spurenermittlung wurde auch ein Hubschrauber eingesetzt, der Luftaufnahmen machte.

 

Die NonstopNews-Bilder (Tag) und der O-Ton:

  • Unfallstelle in der Totalen
  • Rettungsarbeiten der Feuerwehr
  • Person wird befreit und versorgt
  • Schwerbeschädigter Ford
  • SUV mit herausgerissenem Reifen auf der Straße
  • Abfahrt Rettungswagen
  • Aufräumarbeiten Feuerwehr
  • Schnittbilder
  • O-Ton Matthias Dörr, Feuerwehr Niedernhausen: Zum Verkehrsunfall und der Arbeit durch die Feuerwehr...

 

 

Bestellen Sie das TV-Material unter 04221 / 97 30 444 – Standort: Wiesbaden


Videobericht zur MeldungVideobericht zur Meldung:

Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.


Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.