Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
Ihre Werbung auf Nonstopnews.de

Einfamilienhaus gerät durch Weihnachtsbaum in Vollbrand:
Gebäude brennt fast vollständig aus - Feuerwehr muss Innenangriff wegen zu großer Hitze abbrechen - brennender Weihnachtsbaum soll Ursache für Feuer sein

Feuerwehr kann mit Großaufgebot übergreifen auf Nachbargebäude verhindern – Bewohnerin kann nach Feststellung des Brandes noch gerade rechtzeitig das Gebäude verlassen

Bildergalerie vorhanden

Datum: Sonntag, 10. Januar 2016, 20 Uhr

Ort: Harsewinkel, Kreis Gütersloh, Nordrhein-Westfalen

 

(sg) Eigentlich ist die Weihnachtszeit schon vorüber, aber dennoch sorgte ein brennender Tannenbaum am Sonntagabend für einen Großeinsatz der Feuerwehr in Harsewinkel. Aus ihrem Einfamilienhaus hatte die Bewohnerin gerade noch rechtzeitig ins Freie flüchten können, als sie bemerkte, dass der Tannenbaum im Wohnzimmer plötzlich in Flammen stand. Die Flammen breiteten sich in dem Gebäude so schnell aus, dass beim Eintreffen der Feuerwehr bereits dichter Rauch aus dem Gebäude drang. Ein zunächst eingeleiteter Innenangriff musste aufgrund der starken Verrauchung und der enormen Hitze abgebrochen werden. Lediglich im Außenangriff konnten die Einsatzkräfte das inzwischen in Vollbrand stehende Haus löschen und so verhindern, dass der Brand auf die Nachbargebäude übergreift. Bei der Brandbekämpfung kam auch eine Drehleiter zum Einsatz. Die Eigentümerin erlitt einen Schock, blieb aber ansonsten unverletzt. Den Schaden an dem nun nicht mehr bewohnbaren Gebäude beziffert die Polizei auf mindestens 300.000 Euro.

 

Die NonstopNews-Bilder (Nacht) und der O-Ton:

  • Totale der Einsatzstelle
  • Drehleiter im Einsatz
  • Feuerwehr bei Löscharbeiten
  • Rauch und Flammen schlagen aus dem Dachstuhl
  • Blick in brennenden Dachstuhl
  • Atemschutztrupp bei der Brandbekämpfung
  • Nachaufnahmen vom brennenden Gebäude und den Löscharbeiten
  • O-Ton mit Jens Wiedemann, Einsatzleiter Feuerwehr Harsewinkel: „…starke Rauchentwicklung in der Garage und im Erdgeschoss vorgefunden … bei Eintreffen keine Personen mehr im Gebäude … mit einem Trupp ins Gebäude vorgegangen … Rauch und Hitzeentwicklung aber schon zu stark … nach Aussage Eigentümerin durch Tannenbaum im Wohnzimmer entstanden … 65 Einsatzkräfte vor Ort“

 Bestellen Sie das TV-Material unter 04221 / 97 30 444 – Standort: Bielefeld


Videobericht zur MeldungVideobericht zur Meldung:

Zusatzinfos vorhandenWeiterführende Infos zum Thema:
Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.


Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.