Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
Ihre Werbung auf Nonstopnews.de

Sexuelle Übergriffe in Discothek?

Bis zu 500 Männer sollen in Silvesternacht in Bielefelder Discothek eingedrungen sein – Polizei bestätigt laut Medienberichte vermehrt Anzeigen von sexuell belästigten Frauen

Sicherheitsdienst hatte große Probleme Eindringlinge zurückzuhalten

Bildergalerie vorhanden

Datum: Sonntag, 10. Januar 2016

Ort: Bielefeld, Nordrhein-Westfalen

 

(ch) Die Diskussionen und Berichte über sexuelle Übergriffe von Frauen in der Silvesternacht reißen nicht ab. Wie das Westfalen-Blatt berichtet, drangen am frühen Neujahrsmorgen auch in den Bielefelder „Elephant Club“ rund 500 Männer ein. Der Sicherheitsdienst habe keine Chance gehabt, die Gruppe zurückzuhalten. In der Discothek, die in Sichtweite zum Hauptbahnhof befindet, soll es im Anschluss zu mehreren sexuellen Übergriffen an Frauen gekommen sein. Nur unter Anwendung von körperlicher Gewalt und mit Unterstützung der Polizei sei es gelangen, die Männer wieder raus zu drängen. Die Polizei bestätigte Medienberichte, wonach es in den vergangenen Tagen vermehrt Anzeigen wegen sexueller Belästigung eingegangen seien.

 

Die NonstopNews-Bilder (Tag):

  • Ortseingangsschild Bielefeld/ Verkehrsschilder
  • Bundespolizei auf Streife durch Bahnhof/ steht vor Anzeigetafel
  • Bahnhof von außen
  • Blick auf Discothek
  • Boulevard von Bielefeld
  • Eingangsbereich Discothek
  • Polizeiwache Bielefeld
  • Zahlreiche Schnittbilder

 

Bestellen Sie das TV-Material unter 04221 / 97 30 444 – Standort: Bielefeld


Zusatzinfos vorhandenWeiterführende Infos zum Thema:
Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.


Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.