Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
Ihre Werbung auf Nonstopnews.de

Tödliches Feuerdrama in Salzgitter:
86-jähriger verbrennt in Wohnung - Senior hatte zunächst seine Frau in Sicherheit gebracht und war dann wieder in Brandwohnung zurückgelaufen

Rentnerehepaar hatte vermutlich ein letztes Mal den Weihnachtsbaum mit Kerzen bestückt - Dachgeschosswohnung in Wohn- und Geschäftshaus brennt völlig aus

Bildergalerie vorhanden

Datum: Samstag, 9. Januar 2016, 20:30 Uhr

Ort: Salzgitter, Niedersachsen

 

(sg) War es der eigene Weihnachtsbaum, der für einen Mann aus Salzgitter-Bad zur tödlichen Feuerfalle wurde? Glaubt man den Aussagen der Nachbarn, wollte das Rentnerehepaar noch ein letztes Mal die Kerzen am Baum entzünden, als der trockene Tannenbaum plötzlich in Flammen stand. Vorbildlich brachte der 86-jährige Mann seine Ehefrau zunächst aus der Dachgeschosswohnung eines Wohn- und Geschäftsgebäudekomplexes in Sicherheit. Dann aber kehrte der 86-Jährige aus unerklärlichen Gründen offenbar nochmal in seine Wohnung zurück und kam nicht wieder aus dem völlig verrauchten Gebäude heraus.

Beim Eintreffen der Feuerwehr stand die Wohnung und der Dachstuhl bereits in Vollbrand, so dass die Einsatzkräfte aus Sicherheitsgründen nicht sofort einen Innenangriff starten konnten. Zunächst mussten sie die Flammen über eine Drehleiter niederschlagen, um gefahrlos in die Wohnung vordringen zu können. Dort fanden die Trupps dann wenig später auch die Leiche des Mannes. Für ihn kam jede Hilfe zu spät.

Die Löscharbeiten in dem völlig verwinkelten Wohn- und Geschäftshaus, in dessen Erdgeschoss sich eine Spielothek befand, gestalteten sich schwierig. Die Brandbekämpfer mussten, um an die Glutnester heranzukommen und genügend Abzugsöffnungen für den Rauch zu schaffen, das Dach mühselig mit Kettensägen öffnen. Die Löscharbeiten dauerten noch bis spät in die Nacht an.

 

Die NonstopNews-Bilder (Nacht) und der O-Ton:

  • Blick in Straße
  • Rauchendes Gebäude
  • Feuerwehr vor Ort
  • Drehleitern im Einsatz
  • Löscharbeiten unter Atemschutz
  • Feuerwehr öffnet Dach mit Kettensäge
  • Atemschutzgeräteträger in Bereitstellung
  • Eingang Spielothek
  • Feuerwehr auf Gebäudedach
  • O-Ton mit Martin Mann, Einsatzleiter Feuerwehr Salzgitter: „…hatten hier einen Gebäudebrand … mussten feststellen, dass sich noch eine Person im Gebäude befand … haben Feuer schon auf Anfahrt sehen können … frühzeitig nachalarmiert … Dachstuhl war schon voll in Flammen … Drehleiter in Stellung gebracht und Innenangriff eingeleitet … Vorgehen ins Gebäude war nicht sofort möglich … haben Person dann im Gebäude gefunden … vor Ort wurde uns mitgeteilt, dass eine Person noch vermisst wird … haben eine Person aus dem Gebäude geborgen … bei dem Gebäude handelt es sich um eine Holzfachwerkkonstruktion … durch geschlossene Dachkonstruktion war Entrauchung schwer möglich, daher Dach mit Kettensägen geöffnet … zum Gebäudekomplex zu den weiteren Maßnahmen …“

 

 Bestellen Sie das TV-Material unter 04221 / 97 30 444 – Standort: Hannover


Zusatzinfos vorhandenWeiterführende Infos zum Thema:
Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.


Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.