Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
Ihre Werbung auf Nonstopnews.de

Flugausfälle wegen Schneefall:
Maschinen werden aufgrund vereister Landebahnen zum Flughafen Hamburg umgeleitet – Passagiere müssen mit Taxis zum eigentlichen Zielort Bremen reisen und haben teilweise über sechs Stunden Verspätung – Autofahrer nutzen Winterwetter für Driftübungen

Räumdienste kommen nicht mehr hinterher – Bilder von dichtem Schneetreiben über Flughafengelände – Fluggast: „Durch den Schneefall lief alles aus dem Ruder und die konnten den Flughafen nicht mehr räumen.“

Bildergalerie vorhanden

Datum: Freitag, 8. Januar 2016, 1:00 Uhr

Ort: Hamburg

 

(ch) Eigentlich hatten sie vor in Bremen zu landen, doch diesen Plänen machte Frau Holle ein Strich durch die Rechnung. Aufgrund von massivem Schneefall strandeten am späten Abend dutzende Passagiere am Flughafen Hamburg, nachdem insgesamt fünf Maschinen wegen der vereisten Landebahnen nicht in Bremen aufsetzen konnten. Daher hieß es für die Fluggäste zunächst weitere Wartezeit in Kauf zu nehmen und dann noch eine Taxifahrt von der einen Hansestadt in die andere zu unternehmen. In spontanen Fahrgemeinschaften tat man sich zusammen und begab sich auf den mehrstündigen Heimweg, da auch von Hamburg alle weiteren Flüge gestrichen wurden.

Glück dem, der frei hatte und das Winterwetter genießen konnte. Und während der ein oder andere Drift eher ungewollt war, nutzte ein Pickup-Fahrer das schneebedeckte Parkdeck, um mit seinem Hinterradantrieb eine Driftrunde nach der anderen zu drehen. Andere waren indes händevoll damit beschäftigt, Straßen und Fußwege zumindest halbwegs von der weißen Pracht zu befreien. Ob dies bis zum Berufsverkehr allerdings flächendeckend gelingt, ist angesicht der erneut gefallen Schneemassen ungewiss.

 

Die NonstopNews-Bilder (Nacht) und die O-Töne:

  • Querstehendes Auto
  • Flugpassagiere warten mit Gepäck auf Taxis/steigen ein
  • Blick in Flughafen/ Anzeigetafel
  • Schneeräumer schiebt Gehweg frei
  • Blick auf zugeschneites Terminal 1
  • Pickup mit Fahrübungen/Drifts auf Parkdeck
  • Durchdrehende Räder
  • Winterdienst beim Straßeräumen
  • Blick auf Flugfeld
  • Dichtes Schneetreiben/ Flugzeuge im Hintergrund/ Verschneite Landebahn
  • Schnittbilder
  • O-Ton Henni Gess, Flugpassagierin: Durch den Schnee konnten wir in Bremen nicht landen und wurden umgeleitet nach Hamburg...jetzt fahren wir mit dem Taxi weiter von Hamburg nach Bremen...sind in Holland gewesen und mussten wegen scharfem Wind warten und konnten nicht starten...dann war der Flugkapitän nicht da...wir mussten kreisen und durften nicht nach Bremen, dann hieß es, wir fliegen nach Hamburg...ich wäre eigentlich um 22 Uhr in Bremen gewesen, jetzt wird es eher 2:30 Uhr...es ist ärgerlich, weil man den langen Flug hat, aber da muss man durch...
  • O-Ton Jan Männich, Flugpassagier: Wir sollten eigentlich in Bremen landen...durch den Schneefall ist das alles aus dem Ruder gelaufen, die Manpower konnte den Flughafen nicht mehr räumen...der Pilot hat Bremen erst umkreist und dann entschieden, nach Hamburg zu fliegen, wo wir nun festsitzen...wir müssen jetzt mit fünf, sechs Leuten weiter nach Bremen und nach Ostfriesland fahren, was fünf oder sechs Stunden dauern wird...statt 23 Uhr abends kommen wir jetzt um sechs Uhr morgens an...kamen jetzt von Amsterdam...es ist sehr ärgerlich, wir wurden auch nicht entschädigt...müssen im Schnee auf die Taxis warten...die Flüge von Hamburg sind alle gestrichen...wenn wir es anders regeln können, wäre schön...unsere Familien warten, aber die sehen wir erst morgen früh wieder...

 

 

Bestellen Sie das TV-Material unter 04221 / 97 30 444 – Standort: Hamburg


Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.


Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.