Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
Ihre Werbung auf Nonstopnews.de

Zu schnell auf schneebedeckter Straße unterwegs:
Mit Gefahrgut beladener 40-Tonner gerät im dichten Schneetreiben aufgrund überhöhter Geschwindigkeit ins Schleudern, rutscht in den Graben und dreht sich um 180 Grad – Zwei Spuren während Bergungsarbeiten dicht

Fahrer war zu schnell unterwegs und hat großes Glück im Unglück, da Sattelzug auf den Rädern bleibt und nicht umkippt – Polizei: „Bei dem Wetter sollte man zu Hause bleiben. Zur Unfallzeit hätte man maximal 50 Stundenkilometern fahren können.“

Bildergalerie vorhanden

Datum: Freitag, 8. Januar 2016, 0:00 Uhr

Ort: A7 bei Schwarmstedt, Niedersachsen

 

(ch) Seine zu rasante Fahrweise bei winterlichen Straßenverhältnissen hätte für einen Brummifahrer auf der A7 fast schlimme Folgen gehabt. Der mit Gefahrgut beladene 40-Tonner war unterwegs auf der Autobahn in Richtung Hannover. Dichtes Schneetreiben hatte eingesetzt und die Fahrbahn war bereits mehrere Zentimeter weiß bedeckt. Doch auch das hielt den Mann anscheinend nicht davon ab, seine Fahrt mit hohem Tempo fortzusetzen. Zu schnell, wie er kurze Zeit später am eigenen Leib spüren musste. Bei Schwarmstedt fing der Sattelzug unkontrolliert zu Schlingern an, rutschte nach rechts in die Böschung, erwischte zwei Verkehrsschilder und drehte sich anschließend einmal um 180 Grad, bis er entgegen der Fahrtrichtung auf zwei Spuren auf allen Rädern zum Stehen kam. Der Fahrer hatte glücklicherweise nur ein paar Schnittverletzungen davongetragen und auch die gefährliche Ladung blieb unbeschädigt. Zwei Bergelaster mussten anrücken, um den Havaristen wieder in die „richtige Spur“ zu bringen. Während den Aufräumarbeiten musste die A7 kurzzeitig komplett gesperrt werden.

 

Die NonstopNews-Bilder (Nacht) und der O-Ton:

  • Polizei leitet Verkehr ab
  • Schneebedeckte Fahrbahn
  • Verunfallter und teils querstehender Lkw
  • Bergeunternehmer bei der Arbeit
  • Polizei bei der Unfallaufnahme
  • Schäden am Laster
  • Lkw wird wieder in korrekte Richtung gezogen
  • Staubilder
  • Schnittbilder
  • O-Ton Thomas Höbelt, Polizei Bad Fallingborstel: Ein Gefahrgut-Lkw ist auf der A7 aufgrund von dichten Schneetreibens und nicht angepasster Geschwindigkeit nach rechts von der Fahrbahn abgekommen, hat sich im Seitengraben verkeilt...der Fahrer hat sich leicht an der Hand verletzt, aber es bestand keine Gefahr für Außenstehende...der Sattelzug war auf dem rechten Fahrstreifen gefahren und ist nach Fahrerangaben unverhofft nach rechts abgekommen, es herrschte zu diesem Zeitpunkt dichtes Schneetreiben...war vermutlich nicht angepasste Geschwindigkeit, womit die Unfallursache klar ist...Autobahn nur teilgesperrt, der Abschleppdienst war zügig vor Ort...aktuell laufen die Bergemaßnahmen...gegen 20:30 Uhr hat es stark angefangen zu schneien, sodass der Winterdienst nicht mehr hinterher kam...Autobahn und Landstraßen waren komplett dicht, Fahrbahnen nicht mehr zu erkennen...in den letzten anderthalb Stunden haben sich vier Unfälle auf den umliegenden Autobahnen ereignet...man kann den Fahrern bei dem Wetter nur raten, zu hause zu bleiben, wenn es nicht nötig ist zu fahren...bei den Lkw-Fahrer ist das anders, die haben Zeiten, die sie einhalten müssen...dann müssen sie das Tempo reduzieren...zum Unfallzeitpunkt waren 50 Kilometer das Maximum...

Bestellen Sie das TV-Material unter 04221 / 97 30 444 – Standort: Hannover


Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.


Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.