Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
Ihre Werbung auf Nonstopnews.de

Eisregen sorgt für Verkehrschaos im Raum Osnabrück:
Zahlreiche Unfälle - Autobahnen teilweise voll gesperrt - Taxifahrer rettet zwei Frauen aus überschlagenem Pkw - Busverkehr am Dienstag fällt aus - Polizei und Rettungskräfte im Dauereinsatz

Teilweise Zentimeterdicker Eispanzer auf Straßen und Autos – spektakuläres Handy-Video von Eispanzer auf Autoscheibe - Massenunfall mit 8 Fahrzeugen auf A30 - Fahrzeug rauscht in Polizeiabsperrung (im O-Ton der Polizei) - durch Busausfall kommen viele Osnabrücker nicht pünktlich zur Arbeit – Vox-Pos mit Fahrgästen und Busfahrer im O-Ton

Bildergalerie vorhanden

Datum: Dienstag, 5. Januar 2016

Ort: Osnabrück, Niedersachsen

 

(sg) Nächtlicher Eisregen verwandelte rund um Osnabrück die Straße in der Nacht zu Dienstag in regelrechte Eisbahnen. Teilweise lag ein zentimeterdicker Eispanzer auf den Straßen. Da offenbar viele Autofahrer damit nicht gerechnet hatten und trotz Warnung unterwegs waren, kam es zu zahlreichen Verkehrsunfällen.

Glück im Unglück hatten dabei zwei Frauen aus Rostock. Sie waren auf einer eigentlich gestreuten Hauptstraße in Osnabrück unterwegs, als sie mit ihrem Audi Q5 plötzlich in einen unterstreuten Bereich kamen. Von der plötzlichen Eisfläche überrascht verlor die Fahrerin die Kontrolle über das Fahrzeug. Der SUV geriet ins Schleudern, überschlug sich und blieb Kopfüber in einem Wassergraben liegen. Glücklicher Weise beobachtete ein nachfolgendes Taxi das Geschehen und kam zur Hilfe. Gemeinsam mit seinen beiden Fahrgästen befreite der Taxifahrer die beiden eingeschlossenen Frauen aus dem Fahrzeug. Die anrückenden Rettungskräfte versorgten die beiden anschließend und brachten sie in ein Krankenhaus.

Zu regelrechten Unfallserien kam es auf den Autobahnen. So musste die Polizei die A33 in Fahrtrichtung Niederlande zeitweise sogar wegen Unbefahrbarkeit und daraus resultierenden Unfällen völlig sperren. Auch auf der A30 kam es zu fünf Unfällen. Unter anderem stießen hier an einer Stelle sogar acht Fahrzeuge auf einmal zusammen. An einer anderen Unfallstelle rauschte ein Pkw nahezu ungebremst auf spiegelglatter Fahrbahn in die Absperrung der Polizei (im O-Ton). Bei den meisten der Unfälle blieb es aber zum Glück nur bei Blechschäden oder leichten Verletzungen der Beteiligten.

 

NEU: Busverkehr in Osnabrück fällt am Dienstagmorgen aus

Aufgrund des anhaltenden Glatteies und der immer noch widrigen Straßenverhältnisse fällt am heutigen Dienstag im gesamten Stadtgebiet der Öffentliche Personennahverkehr auf allen Buslinien bis auf Weiteres aus. Auch bereits am späten Montagabend wurde der Buslinienverkehr wegen des Eisregens eingestellt. Zahlreiche Berufstätige kamen daher am Dienstag gar nicht oder zu spät zur Arbeit. Die Fahrgäste zeigten sich genervt über den Ausfall, zeigten aber auch Verständnis für die Entscheidung der Verkehrsbetriebe. Die Schulen sind von dem Ausfall nicht betroffen, da in dieser Woche noch Ferien sind.

 

 

Die NonstopNews-Bilder (Nacht) und der O-Ton:

 

Unfallstelle Osnabrück (Pkw in Graben):

  • Feuerwehr und Rettungsdienst vor Ort
  • Unfallwagen kopfüber im Graben
  • Rettungskräfte schliddern über Eispanzer
  • Eispanzer auf Fahrbahn
  • Abfahrender Rettungswagen
  • Detailaufnahmen Unfallwagen
  • O-Ton mit Detlef Kuhne, Polizei Osnabrück: „…zahlreiche Verkehrsunfälle aufgrund von Eisglätte … wir sind hier zu einem Verkehrsunfall gerufen worden … es liegt ein Pkw im Graben … zum Unfallhergang … beide Insassen nur leicht verletzt … Appell an alle Autofahrer: bei diesen Straßenbedingungen bitte vorsichtig fahren! … wir sind seit 18 Uhr im Dienst und sind in die Glätte reingewachsen und haben die Glätte von Anfang an mitbekommen … heute sehr viele Unflälle“

Autobahn:

  • Unfallwagen an Leitplanke
  • Polizeifahrzeuge sichern Unfallstelle ab
  • Abschleppdienst
  • Eisfläche auf Autobahn
  • Schnittbilder Polizeiabsperrung
  • Bergung Unfallfahrzeug
  • Streufahrzeug der Autobahnmeisterei fährt vorbei
  • Sperrung der Autobahn durch Straßenmeisterei (aus Fahrzeug heraus)
  • Fahrzeuge werden von Autobahn abgeleitet (von Brücke aus)
  • O-Ton mit Oliver Schmitz, Autobahnpolizei: „…gegen 21:30 Uhr hat Eisregen eingesetzt … fünf Unfälle auf A30, relativ glimpflich … einen größeren Unfall mit insgesamt 8 Fahrzeugen … zum Unfallhergang … großes Trümmerfeld … Autobahn in Fahrtrichtung Rheine komplett gesperrt … es ist spiegelglatt … wenn man aussteigt, merkt man das erst richtig … ein Unfall war so, dass Fahrzeug in Absperrung der Polizei hineingefahren ist … wenn Polizei auf Seitenstreifen steht, sollte man die Warnung ernst nehmen … Geschwindigkeit den Wetterverhältnissen anpassen, sonst hat man keine Chance … bisher zwei leicht verletzte Personen bei den fünf Unfällen … Straßenmeisterei im Dauereinsatz"

NEU: Busausfälle:

  • wartender Fahrgast an verlassener Bushaltestelle
  • Bus an Haltestelle
  • Fahrgäste an Bushaltestelle
  • Spiegelglatte Fahrbahn
  • Fahrgäste werden von Busfahrer abgewiesen
  • O-Ton mit Norbert Sollmann, Busfahrer: „…ich habe die Meldung gehört, dass der Busverkehr eingestellt wurde … bin dann hier stehengeblieben … hatte Fahrgäste im Bus und wollte die nicht unterwegs rauswerfen … als einziger Bus stehe ich hier … es ist extrem glatt und ist ganz gut, dass es eingestellt worden ist … die Leute müssen jetzt leider zu Fuß gehen oder mit dem Taxi … es kam überraschend, aber was will man machen“
  • Vox-Pops mit genervten Fahrgästen

 

NEU: Spektakuläres Handy-Video mit Eispanzer auf Autoscheibe

  • Seitenscheibe wird heruntergedreht
  • Eispanzer vor Scheibe bleibt stehen
  • Eispanzer wird mit Hand zerschlagen

 Bestellen Sie das TV-Material unter 04221 / 97 30 444 – Standort: Osnabrück


Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.


Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.