Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
Ihre Werbung auf Nonstopnews.de

Wettlauf gegen die Zeit – Feuerwehr verhindert durch clevere Aktion Schlimmeres:
Wohnmobil brennt in Werkstatthalle – Feuerwehr stemmt großes Hallentor mit Wagenheber hoch und verkeilt dieses Stück für Stück mit Autoreifen (on tape), um schnellen Zugang zum verschlossenen Brandort zu bekommen

Hochwertiges Wohnmobil durch Feuer zwar völlig zerstört – Übergreifen auf gesamte Halle wurde aber durch schnelles und cleveres Eingreifen der Feuerwehr verhindert

Bildergalerie vorhanden

Datum: Sonntag, 05. Februar 2012, ca. 20:00 Uhr
Ort: Ahrensburg, LK Stormarn, Schleswig-Holstein
 

(gs) SOS – Do it yourself! Unter diesem Motto agieren offenbar die Kameraden der Ahrensburger Feuerwehr – und das mit großem Erfolg.

Als bei einem Brand in einer KFZ-Werkstatt der Zugang zum Inneren durch verrammelte Türen und ein klemmendes Rolltor nicht möglich war und somit die Flammen im Inneren drohten, das ganze Gebäude in Brand zu setzen, fackelten die Kameraden nicht lange und griffen zu unkonventionellen Methoden: Mit einem simplen Wagenheber kurbelten sie das große Hallentor Stück für Stück nach oben und verkeilten unter dem Stück für Stück sich hebendem Tor auf dem Gelände gefundene Autoreifen, um einen erneutes absenken des Rolltors zu verhindern. Die Do-it-yourself-Aktion hatte Erfolg: Den Löschkräften gelang es somit rechtzeitig ausreichenden Zugang zum Inneren zu bekommen. Dort war ein abgestelltes Wohnmobil in Brand geraten und drohte, die gesamte Werkstatt in Flammen zu setzen. Gerade noch rechtzeitig konnte das Feuer eingedämmt werden. Zwar wurde das hochwertige Reisemobil vollständig zerstört und auch die Halle vom Feuer etwas in Mitleidenschaft gezogen, ein weitaus teurerer Schaden war jedoch gebannt. Die Brandursache ist noch unklar, offenbar hatte aber ein technischer Defekt am Wohnmobil das Feuer ausgelöst.

 

Die NonstopNews-Bilder (Nacht) und der O-Ton:

 

-        Totale der Einsatzstelle, Flammen lodern im Inneren hinter Rolltor

-        Feuerwehr trifft ein, dichter Rauch dringt durch Rolltor aus Halle

-        Einsatzkräfte versuchen weiteren Zugang durch Tor zum Feuer zu bekommen

-        Tor wird mit Wagenheber angehoben und mit Reifen verkeilt

-        Tor wird weiter geöffnet und hochgestemmt

-        Feuerwehr löscht durch geöffnetes Tor, Versuch Türen aufzustemmen

-        Blick ins Innere, zerstörtes Wohnmobil im Qualm, Löscheinsatz unter Atemschutz

-        O-Ton Jan Harländer, Feuerwehr Ahrensburg: zum einsatz und zur Aktion

-        Weitere Schnittbilder

 

Bestellen Sie das TV-Material unter 04221 / 97 30 444 – Standort: Ahrensburg


Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.


Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.