Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
Ihre Werbung auf Nonstopnews.de

Feuer in oberstem Hochhaus-Stockwerk sorgt für Großeinsatz:
Dachgeschoss von Hochhaus gerät in Brand – mehrere Bewohner evakuiert!

Dachbodenverschläge im achten Stock waren in Brand geraten – Löschangriff auch über Drehleiter – Vier Bewohner aus siebtem Stock evakuiert

Bildergalerie vorhanden

 

Datum: Samstag, 21. Januar 2012, ca. 22:45 Uhr

Ort: Flensburg, Schleswig-Holstein

 

(si) Ein Feuer in einem Hochhaus im Flensburger Stadtteil Rude hat am späten Samstagabend in Flensburg einen Großeinsatz der Feuerwehr ausgelöst. Vier Menschen mussten aus ihren Wohnungen evakuiert werden, nachdem im achten Stock des Hauses Dachbodenverschläge in Brand geraten waren.

Die ersten Notrufe gingen gegen 22.45 Uhr ein. Aufgrund der brisanten Meldungen, dass das Dachgeschoss eines Hochhauses im Lundweg brennen sollte, sofort Großalarm ausgelöst. Neben dem Löschzug der Berufsfeuerwehr wurden auch drei Freiwillige Feuerwehren sowie mehrere Rettungswagen alarmiert“.

Für die Einsatzkräfte war zunächst nicht ersichtlich, ob es sich um brennende Abstellräume oder sogar eine Wohnung handelte. Daher wurde auch ein Trupp unter schwerem Atemschutz direkt zum Brandort in den achten Stock geschickt. Zusätzlich wurde der Brand von außen über die Drehleiter bekämpft.

Vier Bewohner der unter dem brennenden Dachgeschoss liegenden Wohnungen wurden von der Feuerwehr evakuiert und in Rettungs- und Streifenwagen der Polizei vor Ort betreut.

Ob die unter dem Brandgeschoss liegenden Wohnungen durch das Feuer unbewohnbar geworden sind, konnte bis zum Abschluss der Löscharbeiten noch nicht endgültig geklärt werden.

Ebenso unklar sind noch Brandursache und Schadenshöhe an dem Gebäude.

 

Die NonstopNews-Bilder und der O-Ton (Nacht):

 

  • Totale der Brandstelle, starke Rauchentwicklung

  • Drehleiter im Einsatz, Löschangriff über Drehleiter

  • Zahlreiche Einsatzkräfte vor dem Gebäude

  • Rettungswagen vor Ort, Zahlreiche Rettungskräfte an Einsatzstelle

  • Evakuierte Bewohner werden zu Rettungswagen gebracht

  • Ausgebranntes Dachgeschoss, Glutnester

  • Feuerwehrleute gehen mit Leiter in Gebäude

  • Polizei vor Ort, Beamte im Gespräch, Ermittlungen

  • Ermittler der Kripo gehen in Gebäude

  • O-Ton Kay Jürgensen, Einsatzleiter Feuerwehr Flensburg: „Feuer im achten Stock eines Hochhauses...Löschangriff von außen über Drehleiter und von von innen...Haben vier Bewohner evakuiert, reine Sicherheitsmaßnahme...Sehr ungewöhnlicher Brand...Noch nicht klar, ob Wohnungen unbewohnbar sind...“

  • Weitere Schnittbilder

 

Bestellen Sie das TV-Material unter 04221 / 97 30 444 – Standort: Flensburg


Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.


Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.