Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
Ihre Werbung auf Nonstopnews.de

Die Kontraste des Winters:
Märchenhafte Schnee-Kulisse am Zwischenahner Meer – Wieder mehrere Glätte-Unfälle mit Verletzten

Bilder-Paket mit idyllischen Schneebildern und Winterunfällen: Taxi stürzt in Graben – Opel schliddert unter geparkten Kranwagen – Drei ausführliche O-Töne!

Bildergalerie vorhanden

Datum: Samstag, 19. Dezember 2009, 00:00 Uhr

Ort: Bad Zwischenahn u. Hambergen, Niedersachsen und Bremen-Habenhausen

 

(gs) Das sind die Kontraste des Winters: Während der neuerliche ergiebige Schneefall des Abends unter anderem die Uferbereiche des größten Binnensees Niedersachsens, dem Zwischenahner Meer westlich von Oldenburg, in ein märchenhaftes Winterkleid hüllte und deren abendliche Besucher ins Träumen brachte, wurde der Winter für Andere in der Region eher zum Alptraum, wenn auch zumeist mit eher glimpflichem Ausgang: Im Bremer Stadtteil Habenhausen schlidderte ein Taxi auf der durch festgefahrenen Schnee spiegelglatten Fahrbahn trotz Schrittgeschwindigkeit von der Straße und stürzte seitlich in einen tiefen Graben. Der Fahrer konnte sich leicht verletzt selber befreien. Für die Bergung des Taxis musste die Feuerwehr einen großen Kran aufbauen.

Auf einer Kreisstraße bei Hambergen erkannte ein Autofahrer offenbar bedingt durch Schneefall und möglicherweise auch eine sonstige schlechte Sicht einen am Fahrbahnrand abgestellten Kranwagen viel zu spät. Auf schneeglatter Fahrbahn war ein Bremsen unmöglich, so dass der Opel mit hoher Wucht unter die nach hinten hinausragende Arbeitsbühne des Lastkrans rammte. Der Fahrer wurde eingeklemmt. Feuerwehrkräfte mussten den Opel nach hinten unter dem LKW herausziehen und danach das Dach abtrennen, um den Fahrer befreien zu können. Er kam zur weiteren Versorgung ins Krankenhaus. Die Feuerwehrkräfte hoffen bei den anhaltenden winterlichen Straßenverhältnissen auf zunehmend bessere Fahreigenschaften der Verkehrsteilnehmer… damit alle diesen herrlichen Winter genießen können!

 

Die NonstopNews-Bilder (Nacht) und die drei O-Töne:

 

-          Zwischenahn: Fahrgastschiff beleuchtet im Hafen, überall Lichter und Schnee

-          Zwischenahn: Eiszapfen an Dach, verschneite Weihnachtstannen am Strandcafé

-          Zwischenahn: O-Ton Dieter Sklorz, Besucher: „herrlich, wie Urlaub, tolles Ambiente“

-          Bremen: Taxi liegt im Graben auf Seite, diverse Bilder, Feuerwehr vor Ort

-          Bremen: spiegelglatte Fahrbahn, Blaulicht, Feuerwehrkran fährt vor

-          Bremen: Kran hebt Taxi aus Graben und richtet ihn auf

-          Bremen: O-Ton Axel Seemann, Feuerwehr Bremen:„…bei langsamer Kurvenfahrt ist Taxi in Graben gerutscht… Fahrer konnte sich selber befreien… Stra0e hier war sehr glatt, mussten uns selber den Weg abstreuen… müssen selber auch aufpassen…gab viele Einsätze, auf der Straße hier gab es keinen Halt, Fahrer ist so weggerutscht“

-          Hambergen: zerstörter Opel hinter Kranwagen, Feuerwehr vor Ort, Schneefall

-          Hambergen: abgetrenntes Dach, Trümmer, Heck von Kranwagen, Einsatzbilder

-          Hambergen: Opfer wird in Rettungswagen versorgt, Abfahrt, Schnittbilder

-          Hambergen: O-Ton: Jens Bullwinkel, Feuerwehr Hambergen:„…Auto unter LKW mit Teleskopmast gefahren, mussten Wagen herausziehen und Dach abtrennen, um Fahrer zu befreien… haben Fahrer mit Decken gewärmt, da sehr kalt…waren auf Anfahrt sehr vorsichtig, extreme Eisglätte… hoffen, dass jetzt alle vorsichtig fahren…“

 

Bestellen Sie das TV-Material unter 04221 / 97 30 444 – Standort: Delmenhorst


Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.


Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.