Ihre Werbung auf Nonstopnews.de

Aktuelle Meldungen

Ihre Werbung auf Nonstopnews.de

Osnabrück:
Unbekannte sprengen Geldautomat im Vorraum eines Supermarktes und flüchten mit dem gestohlenen Geld

Erhebliche Schäden - Unklar, wie genau die Gangster den Automaten sprengten - Täter flüchten in einem Audi - Polizei ermittelt

Bildergalerie vorhanden

(ah) In der Nacht zum Donnerstag haben Unbekannte im Vorraum eines Supermarkts in Osnabrück einen Geldautomaten gesprengt. Die Täter raubten das Geld aus dem Automaten und flüchteten anschließend mit einem Audi A3 stadtauswärts; möglicherweise in Richtung der nahen A30.

Derzeit ist noch nicht bekannt, wieviel Geld gestohlen wurde und wie genau der Geldautomat gesprengt wurde. Von den Gangstern fehlt bislang noch jede Spur. Die Polizei hat umfangreiche Ermittlungen aufgenommen.


Mehr
brandenburg
Mittwoch, 24. August 2016, 23:00 Uhr
Falkensee, Landkreis Havelland, Brandenburg
News-Nr.: 23428
Bildergalerie vorhanden

(ch) Dramatisch entwickelte sich ein Polizeieinsatz am späten Mittwochabend nahe Berlin. Gegen 23 Uhr wurde den Beamten ein selbstmordgefährdeter Mann am Bahnhof Falkensee gemeldet. Sofort rasten mehrere Streifen los, in der Hoffnung, die Person von ihren tödlichen Absichten abzubringen. Als die erste Streife eintraf, fanden die Beamten tatsächlich einen Mann am Bahnsteig stehend vor. Doch als dieser die Polizisten, die eigentlich nur helfen wollten, erkannte, verhielt er sich äußerst aggressiv und ging auf sie los. In der Hand hielt er dabei nach ersten Erkenntnissen einen pistolenähnlichen Gegenstand.


Mehr
niedersachsen
Mittwoch, 24. August 2016, 23:00 Uhr
Peheim-Molbergen, Landkreis Cloppenburg, Niedersachsen
News-Nr.: 23427
Bildergalerie vorhanden Zusatzinfos vorhanden

(ch) Möglichst außergewöhnliche Orte aufzusuchen, um von dort ein Selfie zu machen, scheint sich zu einem Trendsport insbesondere in den Sozialen Medien zu entwickeln. Doch zwei junge Männer haben es mit ihrer Extrem-Entdeckertour am Mittwoch definitiv übertrieben. Zusammen kletterten sie am Mittwoch auf den 220 Meter hohen Funkturm bei Peheim. Auf der höchsten Plattform angekommen, schossen sie ein Selfie von sich und posteten es im Internet – doch seitdem fehlt von ihnen jede Spur. Weder auf Anrufe, noch auf Nachrichten reagieren sie, auch zuhause konnten sie bislang nicht angetroffen werden.


Mehr
nordrhein_westfalen
Mittwoch, 24. August 2016, ca. 18:00 Uhr
L268 bei Hennef, Rhein-Sieg-Kreis, Nordrhein-Westfalen
News-Nr.: 23425

Es sollte ein gemütlicher Motorradausflug werden:
68-jährige Autofahrerin übersieht beim Einbiegen auf Landstraße zwei Motorradfahrer - Ein Biker prallt gegen die Motorhaube und wird schwer verletzt in Grünstreifen geschleudert

Autofahrerin im O-Ton: „Habe die Motorräder nicht gesehen“ - Ärztin als Ersthelferin vor Ort - Erst gestern schwerer Motorradunfall in benachbartem Kreis

Bildergalerie vorhanden Zusatzinfos vorhanden

(et)  Das schöne Wetter lockt wieder mehr Motorradfahrer auf die Straße und für zwei Biker im nordrhein-westfälischem Hennef sollte es ein gemütlicher Ausflug werden, doch er endete in einem schweren Unfall. Bereits gestern endete ein Motorradunfall im benachbarten Kreis tödlich (NSN-Nr. 23415).

Eine 68-jährige Autofahrerin wollte von einer Seitenstraße auf die L268 einbiegen und stand auch dort um den Verkehr zu beobachten. Doch beim Anfahren übersah sie trotzdem zwei von links kommende Motorradfahrer.


Mehr
baden_wuerttemberg
Mittwoch, 24. August 2016, ca. 14:00 Uhr
Ludwigsburg-Hoheneck, Baden-Württemberg
News-Nr.: 23424
Bildergalerie vorhanden Zusatzinfos vorhanden

(et)  Endlich kann man den Sommer bei 35 Grad im Freibad genießen und dann das!

Ein Schwimmbad mit rund 1000 Badegästen musste am Mittwochnachmittag in Ludwigsburg in Baden-Württemberg evakuiert werden. Aus noch bislang unbekannter Ursache war es in der Wasseraufbereitungsanlage zu einem Chlorgasaustritt gekommen. Wegen der gefährlichen Dämpfe mussten die Badegäste das Freibad sofort verlassen, sodass nicht einmal Zeit blieb die persönlichen Sachen zu packen. Die Feuerwehr rückte mit einem Großaufgebot und den Gefahrgutzug an und richtete zunächst eine Sperrzone von 50 Metern ein. Doch nachdem das Leck nicht sofort geortet werden konnte und immer mehr Chlorgas austrat, wurde der Sperrbereich auf 200 Meter ausgeweitet. Erst nach rund drei Stunden konnte die Leckage gefunden und abgedichtet werden. Erst danach durften die Gäste wieder ins Bad und zu ihre Sachen abholen. Das Schwimmbad bleibt aber für heute geschlossen.Verletzt wurde zum Glück niemand, so die Feuerwehr. Die Ursache für das Leck ermittlet nun die Polizei.


Mehr
niedersachsen
Mittwoch, 24. August 2016, ca. 09:00 Uhr
Landstraße bei Martfeld, Landkreis Diepholz, Niedersachsen
News-Nr.: 23423
Bildergalerie vorhanden Zusatzinfos vorhanden

(ah) Der Unfall eines Schweinetransporters auf einer Landstraße bei Martfeld im Landkreis Diepholz hat am Mittwoch für einen stundenlangen Feuerwehreinsatz gesorgt, der aufgrund der hohen Temperaturen alles andere als einfach für die Helfer war.

Der mit etwa 80 Tieren beladene Lkw war kurz nach einer Kurve aus bislang ungeklärter Ursache auf die Seite gestürzt. Einige Tiere konnten aus dem Anhänger laufen oder von der Feuerwehr herausgeholt werden. etwa 40 Tiere verendeten jedoch oder mussten getötet werden. Die Feuerwehrkräfte kühlten die Tiere mit Wasser, um Stress von den Schweinen zu nehmen. Größere Mengen Diesel liefen aus, Teile davon gerieten ins Erdreich


Mehr
bremen
Mittwoch, 24. August 2016, ca. 08:00 Uhr
Bremen
News-Nr.: 23422

Nach Großeinsatz im Bremer Güterverkehrszentrum:
Vermeintliches Gefahrgut stellt sich als harmloses Öl heraus

Größere Mengen einer Flüssigkeit waren aus einem Sattelzugauflieger ausgetreten und hatten den Einsatz ausgelöst - Angrenzende Gebäude evakuiert

Bildergalerie vorhanden Zusatzinfos vorhanden

(ah) Das vermeintliche Gefahrgut war dann zum Glück nur Öl: Der Austritt einer Flüssigkeit aus einem Sattelzugauflieger auf dem Gelände einer Spedition im im Bremer Güterverkehrszentrum hat am Mittwochmorgen einen Großeinsatz ausgelöst. Da der Lkw auch giftige Chemikalien geladen hatte und nicht auszuschließen war, dass Teile dieses Gefahrstoffes ausgelaufen waren, rückten zahlreiche Einsatzkräfte zum GVZ an. Eine Lagerhalle und ein Bürogebäude wurden evakuiert.


Mehr
niedersachsen
Mittwoch, 24. August 2016, ca. 08:15 Uhr
Melle-Westerhausen, Landkreis Osnabrück, Niedersachsen
News-Nr.: 23421

Schwerer Unfall an beschranktem Bahnübergang:
Linienbus nutzt Bahnübergang als provisorische Haltestelle - Fahrer bemerkt herannahenden Güterzug nicht, Bus wird von Güterzug erfasst - Zwei Schwer- und acht Leichtverletzte

Bus war im Schienenersatzverkehr eingesetzt - Ein Schwerverletzter muss mit Hubschrauber in Klinik geflogen werden - Rettungskräfte im Großeinsatz - Umfangreiches Material mit mehreren O-Tönen

Bildergalerie vorhanden

(ah) In Melle bei Osnabrück ist ein Linienbus an einem beschrankten Bahnübergang von einem Güterzug erfasst worden. Zehn Personen erlitten dabei zum Teil schwere Verletzungen.

Polizeiangaben zufolge nutzte der Fahrer des im Schienenersatzverkehr eingesetzten und mit etwa 15 Fahrgästen besetzten Busses den Bahnübergang als provisorische Haltestelle und bemerkte den herannahenden Zug nicht oder zu spät. obwohl andere Verkehrsteilnehmer bereits Lichthupensignale machten. Der Gelenkbus wurde im Heck von dem Zug getroffen und dort weitgehend zerstört; auch der Zug wurde beschädigt..


Mehr
baden_wuerttemberg
Mittwoch, 24. August 2016, 1 Uhr
Gschwend, Ostalbkreis, Baden- Württemberg
News-Nr.: 23420

Rettung in letzter Sekunde:
VW überschlägt sich und fängt mitten im Wald Feuer - Ersthelfer rettet verletzten Fahrer aus brennendem Wrack - große Suchaktion nach weiteren Insassen

Da unklar ist, ob neben dem schwerverletzten Fahrer noch weitere Personen im Fahrzeug waren und eventuell herausgeschleudert wurden, starten Helfer große Suchaktion – Polizeihubschrauber und Suchhunde im Einsatz

Bildergalerie vorhanden

(sg) In letzter Sekunde konnte ein zufällig an der Unfallstelle vorbeikommender Feuerwehrmann heute einen Insassen aus einem brennenden Fahrzeug retten. Der Mann war kurz zuvor mit seinem Pkw von der Straße abgekommen und hatte sich mehrfach im angrenzenden Wald überschlagen. Der VW blieb dann mehrere Meter von der Straße entfernt auf dem Kopf zwischen den Bäumen liegen und fing sofort Feuer. Der Ersthelfer zog den Fahrer gerade noch schwerverletzt aus dem Wrack.


Mehr
mecklenburg_vorpommern
Mittwoch, 24. August 2016, 0 Uhr
Bannemin, Landkreis Vorpommern-Greifswald, Mecklenburg-Vorpommern
News-Nr.: 23419

Reetdachhaus auf Insel Usedom in Flammen:
Gebäude brennt vollständig nieder - Feuerwehr kann übergreifen auf umliegende Reetdächer gerade noch verhindern

Bewohner können sich selbst in Sicherheit bringen - Sachschaden beträgt 200.000 Euro - Ursache noch unklar

Bildergalerie vorhanden Zusatzinfos vorhanden

(sg) Gegen Mitternacht wurden die Feuerwehr Zinnowitz auf der Insel Usedom zu einem brennenden Einfamilienhaus in die Ortschaft Bannemin gerufen. Beim Eintreffen der ersten Kräfte stand das reetgedeckte Gebäude bereits in Vollbrand. Die Brandschützer konnten durch einen massiven Löschangriff gerade noch verhindern, dass sich das Feuer auf die umliegenden ebenfalls reetgedeckten Dächer ausbreitete.


Mehr


Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.